28.11°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 15. August 2022 · 17:47 Uhr
 
 
 

Dankeschön im Namen der Gemeinde

Florian Schwerf besuchte Apotheker Armin Rohbeck

Florian Scherf (re) dankt Apotheker Armin Rohbeck im Namen der Gemeinde für die gute Versorgung. (Foto: privat)

Einen nach eigenen Worten »überfälligen Dank« sprach 2. Bürgermeister Florian Scherf Schwabhausens Apotheker Armin Rohbeck im Namen aller Einwohner der Gemeinde aus. Die Apotheken im Landkreis leisten regelmäßig einen Notdienst, der 24 Stunden von 8 Uhr morgens bis 8 Uhr des folgenden Tages die Versorgung mit Medikamenten auch in den Nachtstunden oder am Wochenende sicherstellt. Diese Dienstleistung und der dahinter stehende Zeitaufwand wird von vielen als selbstverständlich hingenommen. Dafür »und für den großen Beitrag, den unsere Apotheken gerade am Anfang der Corona-Krise für die Gemeinden geleistet haben«, sagte Scherf ein herzliches Vergelt`s Gott.

Besonders freute sich Scherf auch über die Verbundenheit der St. Michaels-Apotheke mit Schwabhausen, die durch den dieser Tage vollzogenen Umzug in den Neubau der Volks- und Raiffeisenbank und damit in größere Räume offensichtlich wird: »Während Arzneitmittel heutzutage im Internet ohne Beratung gehandelt werden, ist der Apotheker um die Ecke eine Vertrauensperson, auf die man sich verlassen kann«.

Apotheker Armin Rohbeck freute sich über den Korb »voller gesunder Sachen« vom Schwabhausener Bauernmarkt und über die Wertschätzung, die der Sozialreferent stellvertretend für die Gemeinde zum Ausdruck brachte.