2.88°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 10. December 2019 · 21:17 Uhr
 
 
 

»Eiskalte Überraschung«

Besuch in der Werkstatt für behinderte Menschen

Über die eiskalte Überraschung von Bernhard Seidenath (2. von li) freute man sich in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) des Franziskuswerks. (Foto: Franziskuswerk)

Bernhard Seidenath, Stimmkreisabgeordneter des Landkreises Dachau im Bayerischen Landtag, hat letzten Mittwoch »seine« Arbeitsgruppe in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) des Franziskuswerks Schönbrunn besucht. Seidenath arbeitete im Rahmen der Aktion Rollentausch im Sommer 2008 einen Tag in der Gruppe »Lohnfertigung 5«. Er erinnert sich noch gut an die sommerlichen Temperaturen damals und überrascht  seitdem jedes Jahr die Beschäftigten mit einer Kühltasche voller Speiseeis, die immer reißenden Absatz finden.

Dieses Jahr wurde Seidenath von Kreisrätin Rosmarie Böswirth und Bezirkstagspräsident Josef Mederer begleitet. Bernhard Seidenath informierte sich beim Leiter der Werkstatt, Valentin Schmitt, auch über die momentane Auftragslage. Schmitt konnte berichten, dass aufgrund der hochwertigen Qualität, die kontinuierlich in den Arbeitsgruppen der WfbM sichergestellt wird, die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen der Werkstatt überdurchschnittlich hoch ist. Josef Mederer war sichtlich beeindruckt von der Montage hochwertiger Kabel und Stecker.