3.57°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 24. January 2018 · 04:46 Uhr
 
 
 

»Wurscht und Wichtig«

Am Samstag, den 27. Januar kommen Manfred Linhart und Georg Bauernfeind mit ihrem Programm »Wurscht und Wichtig« aus Österreich nach Petershausen. Der Gemeindebedienstete Hans Wurst muss nur noch eine Energiesparlampe wechseln. Eine folgenschwere Entscheidung, denn der Energieberater Ignaz Stefan Radlmeister nutzt die Gunst der Stunde für eine kleine Großgruppen-Intervention.

Und so bleibt Hans Wurst nichts übrig, als seine Geschichte zu erzählen – von einem der auszog, um sich vor dem Umweltschutz zu schützen. In ihrem Programm gelingt den beiden das Kunststück, sich dem heißen Thema Klimaschutz anzunähern, ohne das Anliegen lächerlich zu machen, aber auch ohne zu moralisieren. Sie erzählen die Geschichte eines ökoresistenten Hausmeisters, der turbulente Situationen erlebt, die er – und auch das Publikum – nicht so schnell vergessen werden. Ob Energieberater, Clown oder Therapeut – alle wollen etwas von diesem Hans Wurst, der vor allem ein Interesse hat: sich in keinster Weise zu ändern. Manfred Linhart verkörpert auf geniale Weise diesen »Meister der Ignoranz«, Georg Bauernfeind zeigt in der Darstellung von sechs unterschiedlichen Figuren seine Vielseitigkeit – zur Freude des Publikums.

Linhart und Bauernfeind unterhalten auf sympathische Weise, beweisen Niveau und sind am Puls der Zeit. Die Idee zu diesem Kabarettabend des Kulturförderkreises Petershausen kam von der Kommunalen Agenda 21 und dem Energieforum Petershausen e.V. Passend dazu werden vor Beginn der Veranstaltung »faire« Häppchen gereicht.

Es lohnt sich also, wenn bereits um 19 Uhr ins katholische Pfarrheim gekommen wird. Das Kabarett beginnt um 20 Uhr im Großen Saal des katholischen Pfarrheims,

Die Karten im Vorverkauf kosten 15 Euro, für Mitglieder 12 Euro im »Kreativ-Schreibhandel« Petershausen, Jetzendorfer Str. 4.