21°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 19. July 2018 · 23:23 Uhr
 
 
 

Doppelter Unfall

Am Dienstag, den 3. April gegen 17.30 Uhr, fuhr eine 50-jährige mit ihrem BMW auf der Industriestraße in Markt Indersdorf Richtung Heinrich-Lanz-Straße. Von der Gewerbestraße bog ein 42-jähriger Skoda Lenker aus Indersdorf nach links in die Industriestraße ein und es kam zum Zusammenstoß der beiden Kraftfahrzeuge. An der Unfallstelle ist die Vorfahrt nicht durch Verkehrszeichen geregelt, deshalb gilt hier »rechts vor links« und die Frau hätte warten müssen.

Durch die Kollision verlor die Reichertshausenerin die Kontrolle über ihren BMW, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb über einem Entwässerungsgraben stehen. Da Betriebsstoffe ausliefen, war die Feuerwehr Markt Indersdorf an der Unfallstelle eingesetzt.

Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt, es entstand ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro. Die Einsatzörtlichkeit wurde von der Feuerwehr mit Warnschildern abgesichert.

Ein bisher noch unbekannter, weiterer Skoda Fahrer, wendete auf der Fahrbahn und fuhr ein Schild an. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von zirka 50 Euro zu kümmern verlies dieser Unfallverursacher die Unfallstelle. Das Kennzeichen des Flüchtigen ist jedoch bekannt.