7.01°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 19. October 2018 · 02:36 Uhr
 
 
 

Interkommunaler Austausch

Markus Erhorn trifft Hans Friedl

Die FW Landtagskandidaten Markus Erhorn und Hans Friedl. (Foto: privat)

Der Vorsitzende der Freien Wähler Dachau, Markus Erhorn, traf sich vor kurzem mit seinem Fürstenfeldbrucker FW-Kollegen Hans Friedl auf dem Indersdorfer Volksfest.

Friedl, der ebenso wie Erhorn für den Landtag kandidiert, ist ein Experte zum Thema Bienensterben. Der Nebenerwerbslandwirt hat vor kurzem erst 6,5 Hektar Bienenweide angesät und hob während des Gesprächs hervor, dass der Dialog zwischen Verbrauchern, Landwirten und Imkern immer bedeutsamer werde. Es müsse das Bewusstsein geschärft werden, dass Bienen nicht nur als Honiglieferant, sondern für das ganze Ökosystem von elementarer Bedeutung seien.

Die beiden Freien Wähler sprachen aber nicht nur über Landwirtschaft sondern auch über außerschulische Bildung. Markus Erhorn fordert in seinem Wahlprogramm, dass alle staatlichen Museen in Bayern keinen Eintritt kosten dürfen. »Jeder muss die Möglichkeit haben, ein Museum zu besuchen«.

Beide waren sich einig, den interkommunalen Austausch auch in Zukunft fortsetzen zu wollen – denn nur wer über den Tellerrand hinaus blickt, kann erfolgreich die Zukunft gestalten.