-3.01°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 21. February 2018 · 20:09 Uhr
 
 
 

Erfolgreiche Sportskanonen

Stadt Dachau ehrt 179 Sportler des Jahres

Alle geehrten Sportler feierten mit ihren Trainern, Familien und Freunden den gemeinsamen Erfolg. (Foto: Matthias Schneider)

Der Stockmann-Saal des Ludwig-Thoma-Hauses war letzten Mittwochabend voll. Voll mit Sportlern, jung und alt und vor allem mit bester Stimmung. OB Florian Hartmann begrüßte die Gäste und leitete den Abend ein: Es wurden die Dachauer Sportler geehrt, die den größten Aufstieg in ihrer jeweiligen Disziplin hingelegt haben. Er dankte den Trainern, Betreuern und Funktionären und fasste sich ansonsten kurz, denn: »ein guter Gastgeber stellt sich nicht mit langen Reden zwischen seine Gäste und das Büffet«.

Ein Highlight musste aber sein: Gemeinsam mit Sportreferent Günter Dietz verlieh er die Silberne Bürgermedallie an Demirhan Aydin. Dieser habe sich seit 2008 als Wettkampftrainer der Taekwondo-Abteilung des TSV 1865 Dachau maßgeblich verdient gemacht und unterrichte mit vier Trainingseinheiten die Woche eine riesige Teilnehmerzahl.

Mit warmen Worten begrüßte auch Dietz die Gäste des Abends: »Jedes Kind und jeder Jugendliche in einem Verein ist ein Gewinn«. Er rief allen Anwesenden die Hürden ins Gedächtnis: Die Sportler mussten entweder in eine bayernweite Wettkampfliga aufgestiegen, eine Bayrische, Süddeutsche oder Deutsche Meisterschaft gewonnen oder an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften, Paralympics oder Special Olympics teilgenommen haben. Diese beeindruckende Leistung hätten dieses Jahr 19 Sportler mehr geschafft als 2016.

Die Ehrung begann mit den Geräteturnerinnen, der Tischtennissparte und der Judoabteilung des TSV 1865 Dachau. Die Taekwondo-Sparte brachte dieses Jahr unter anderem eine zwölfjährige Europameisterin hervor. Der TSV konnte weiterhin zielsichere Bogenschützen vorweisen. Die Kunst- und Trial-Radfahrer machten dem Soli Dachau alle Ehre. Der ASV konnte mit Einradfahrerinnen, Leichtathletinnen und seiner starken Hallen- und Beachvoleyballabteilung auftrumpfen. Die Kraftsportler vom KSC Dachau konnten in den Disziplinen Kraftdreikampf und Gewichtheben Erfolge erzielen. Forice 89 brillierte im Rennradeln. Die Tennisfreunde Dachau hatten beim Beach-Tennis alles gegeben. Zielsicher waren auch die Schützen vom Wurftaubenclub Dachau. Erfolge auf sechs Beinen erzielten die Hundefreunde Dachau bei Turnieren. Auch Dachaus ruhmreicher Billardverein durfte nicht fehlen. Der Schwimmverein 1925 war besonders im Aquaball und dem Staffelschwimmen erfolgreich.

Nach der Verleihung lud der Obürgermeister die Sportler zu einem reichhaltigen Büffet ein und gemeinsam ließ man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.