2.88°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 16. December 2019 · 07:18 Uhr
 
 
 

Arbeitstreffen im Schloss

Katharina Sieverding besichtigte Renaissance-Saal

Die international renommierte Künstlerin Katharina Sieverding mit Ehemann Klaus Mettig. (Foto: VR Bank)

Zu einem Arbeitstreffen kam die international renommierte Künstlerin Katharina Sieverding nach Dachau und besichtigte den Renaissance-Saal im Dachauer Schloss. Vom 6. Juni bis 15. September 2019 zeigt sie dort die Ausstellung »Am falschen Ort II« mit zentralen Werkgruppen aus ihrem umfangreichen Oeuvre. Neben großformatigen, drei Meter hohen und fünf Meter breiten Foto-Arbeiten werden auch neue, speziell für Dachau geschaffene Werke sowie eine Medieninstallation zu sehen sein. Im historischen Ambiente des Schlosssaales ist eine 30 Meter lange skulpturale Raum-Installation geplant, die neben politischen und historischen Bezügen auch die Frage nach der Auseinandersetzung mit der spezifischen Bedeutung eines Ortes stellt.

Begleitet wurde Katharina Sieverding von ihrem Ehemann, dem ebenfalls bekannten Fotografen und Filmemacher Klaus Mettig und ihrem Münchner Galeristen Matthias Kunz.

Wie die große Baselitz-Schau 2016 wird auch diese Ausstellung von der Volksbank Raiffeisenbank Dachau in der Reihe »Kunst und Bank« in Kooperation mit der Stadt Dachau, dem Landkreis Dachau sowie der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen veranstaltet. Mit Bankvorstand Karl-Heinz Hempel, der Kuratorin Bärbel Schäfer, dem Leiter der Bauabteilung Andreas Wurstbauer und Pressesprecher Martin Richter besprach die Künstlerin zentrale Themen zur Ausstellung.