17.21°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 20. August 2018 · 03:14 Uhr
 
 
 

ASV erfolgreich wie selten

156 erfolgreiche Sportler 2017 geehrt

Über ein erfolgreiches Jahr freuten sich die Sportler vom ASV Dachau. (Foto: ASV)

Manch ein ASV-Mitglied mag sich bei der Jahreshauptversammlung des Vereins im November gefragt haben, ob die ASV-Sportler in diesem Jahr nichts gerissen haben. Denn erstmals stand die alljährliche Sportlerehrung nicht auf der Tagesordnung. Doch keineswegs - die ASV-Vertreter waren 2017 erfolgreich wie selten: 156 Sportlerinnen und Sportler haben entweder einen Aufstieg zu feiern gehabt oder sich für Bayerische oder Deutsche Meisterschaften qualifiziert. Dafür wurden sie von ASV-Geschäftsführer Andreas Wilhelm, Vorstandsmitglied Ingrid Sedlbauer und Günter Dietz, Sportreferent der Stadt Dachau und BLSV-Kreisvorsitzender, geehrt und erhielten als kleine Anerkennung eine ASV-Mütze.

Sogar bei Weltmeisterschaften war der ASV vertreten, Beach-Volleyballer Lukas Pfretzschner hat im chinesischen Nanjing Platz neun bei der U21-WM erreicht. Emma Stremplat und Svenja Strosik haben an der Einrad-EM in den Niederlanden teilgenommen, von der Svenja zweimal Silber und einmal Bronze mitgebracht hat.

Gleich zwei Bayerische Meistertitel hat ASV-Leichtathletin Marina Scherzl vorzuweisen, über die 100 und 200 Meter holte die 18-Jährige Gold. Ebenfalls Bayerisches Gold gab es für Antonia Damm über 300 Meter, über 100 Meter sprang für die 15-Jährige Silber heraus. Auch mit der 800-Meter-Staffel hat Antonia die ASV-Farben gemeinsam mit Leonie Reichl und Tamina Eckstein bei der Bayerischen Meisterschaft vertreten. Die »Dance & Passion«-Tänzer des ASV wurden auf der Bayerischen Meisterschaft Vierte und auch die Tennisabteilung war mit Nicole Bäuml, Britta Kirst, Dr. Heinz Schwarz und Josef Reindl bei der bayerischen Hallenmeisterschaft vertreten. Zudem gab es für die Tennisherren zwei Aufstiege zu feiern: Die Herren 40 messen sich ab diesem Sommer in der Bezirksliga und die Herren 50 spielen nach ihrem dritten Aufstieg in Folge nun in der Super-Bezirksliga.

Ebenfalls zwei Aufstiege hatten die ASV-Handballerinnen im Frühjahr 2017 zu feiern: Die Zweite spielt dieses Jahr in der Landesliga, die Dritte in der Bezirksoberliga. Ebenfalls in die Landesliga haben es die Volleyballerinnen geschafft und damit das gewohnt riesige Ehrungsbild der Volleyballer zu einem Gruppenbild mit Damen gemacht.

Die Volleyball-Jungs waren 2017 Bayerischer Meister in fast allen Altersklassen, dazu kamen der Deutsche Meistertitel für die U18 und DM-Silber für U16 und U20. Als Boygroup spielen die erfolgreichen Nachwuchstalente in der Dritten Liga und haben sich den Bayerischen Pokaltitel geholt. Auch der Aufstieg der dritten Männermannschaft in die Regionalliga kam mit Unterstützung zahlreicher Youngster zustande.

Nach dem Gruppenbild mit blauen ASV-Mützen auf der Theaterbühne hat die erste eigenständige Sportlerehrung bei Glühwein und Punsch im ASV-Biergarten einen gemütlichen Ausklang gefunden.