2.88°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 13. December 2019 · 02:08 Uhr
 
 
 

Auf falsche Handwerker hereingefallen

Bei einem 82-jährigen Karlsfelder klingelten drei Männer an der Haustür und gaben vor, dass durch den letzten schweren Hagelschlag beschädigte Vordach aus Wellblech reparieren zu wollen. Da der Hausbesitzer für diese Reparatur bereits einer hiesigen Fachfirma den Auftrag gegeben hatte, war er der Meinung das dies Angestellte dieser Firma seien. Nach Beendigung der »Arbeit« wurden 500 Euro verlangt, die der Hausbesitzer sofort in bar bezahlen musste. Wie sich im Nachhinein herausstelle war die Ausführung der Arbeit äußerst dilettantisch um nicht zu sagen vollkommener Pfusch. Die drei Männer waren auch nicht Angehörige der Karlsfelder Fachfirma sondern Betrüger die umherreisen und Arbeitsleistungen anbieten, die sie in keiner Weise fachgerecht ausführen und oftmals vollkommen überzogene Preise verlangen.

Die Polizei rät keinerlei Arbeiten an der Haustür zu vergeben und immer eine Fachfirma damit zu beauftragen. Auch soll die örtliche Polizeidienststelle über das Auftreten dieser Täter sofort informiert werden.