16.43°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 16. July 2018 · 10:57 Uhr
 
 
 

Kriegsgräberführsorge

Geimeinde mit Herz sammelt 4.425 Euro

Bei der diesjährigen Haussammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberführsorge e.V. in der Gemeinde Erdweg wurde ein Betrag in Höhe von 4.425 Euro gesammelt.

Dieser gesammelte Betrag wird für die Pflege und den Unterhalt von 832 Kriegsgräberstätten mit rund 2,5 Millionen Toten in aller Welt eingesetzt.

Das gute Sammelergebnis zeigt aber auch, dass der Gedanke der Kriegsgräberfürsorge bei den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Erdweg die diese Haussammlung mit ihrer großzügigen Spende unterstützt haben, einen festen Platz eingenommen hat.

Dem unermüdlichen Einsatz und dem Engagement der fünf Krieger- und Soldatenvereine, ihren Mitgliedern, sowie den Sammlerinnen und Sammlern ist es zu verdanken, dass durch diese finanzielle Grundlage dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. die Weiterarbeit ermöglicht wird.

Erdwegs erster Bürgermeister Christian Blatt bedankt sich persönlich, auch im Namen des Geschäftsführers des Volksbundes der Deutschen Kriegsgräberfürsorge e. V. Jörg Raab, bei allen Spendern und insbesondere bei den engagierten Sammlerinnen und Sammlern ganz herzlich für ihren persönlichen Einsatz.