3.02°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 10. December 2018 · 07:48 Uhr
 
 
 

Verabschiedung Angelika Kniesl

Verwaltungsmitarbeiterin im BRK-Kreisverband

Angelika Kniesl (Mitte) umringt von Gratulanten und Wegbegleitern. Paul Polyfka (li) und Florian Hartmann (3. von li) (Foto: BRK - Kreisverband Dachau)

Sichtlich gerührt nahm Angelika Kniesl die vielen guten Wünsche entgegen. Im Rotkreuzhaus wurde die BRK-Mitarbeiterin nach 35 Jahren hauptamtlichem Dienst von der Geschäftsleitung und langjährigen Wegbegleitern in den Ruhestand verabschiedet. Angelika Kniesl war die erste Verwaltungsmitarbeiterin im BRK-Kreisverband Dachau und wahrte stets die Verbindung zwischen Haupt- und Ehrenamt, denn neben ihrer Arbeit in der Geschäftsstelle war sie 20 Jahre lang ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig. Sie gründete die Aktion »Kinder für Kinder«, die sie 23 Jahre betreute.

Oberbürgermeister Florian Hartmann würdigte ihr großes berufliches Engagement und der Bezirkstagspräsident Josef Mederer den vorbildlichen Einsatz im ehrenamtlichen Bereich. Der Kreisgeschäftsführer Paul Polyfka lobte ihre Kollegialität und Kompetenz. Angelika Kniesl gehört zu den langjährigsten und engagiertesten Mitarbeitern im BRK-Kreisverband. In ihrer Dienstzeit hat sie fünf Geschäftsführer und drei Kreisvorsitzende erlebt.

Zum BRK kam die gelernte Bankkaufrau vor 40 Jahren über den Rettungsdienst, wo sie sich fünf Jahre lang ehrenamtlich engagierte bevor sie am 1. Oktober 1982 vom Kreisverband als hauptamtliche Mitarbeiterin im sozialen Bereich übernommen wurde. Sie engagierte sich in der Auslandsgruppe, begleitete Hilfsgütertransporte nach Ungarn und in die Ukraine und half ehrenamtlich im Glückshafen auf dem Volksfest. Seit 1986 betreute sie die Aktion »Sorgenbrecher« und reichte bis dato rund 1.000 Mal unbürokratische und rasche Hilfe für Menschen in einer finanziellen Notlage aus.

Auch im Ruhestand bleibt sie dem BRK Dachau erhalten. Als ehrenamtliche Mitarbeiterin betreut sie weiterhin die Aktion »Kinder für Kinder« und unterstützt die Auslandsgruppe.