16°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 18. August 2019 · 04:37 Uhr
 
 
 

Schneeschaufeln für‘s Schnee schaufeln

Sparkasse spendet für Helfer im Schnee-Krisengebiet

Sparkassenvorstand Hermann Krenn (li), Thomas Schmid (3. von li) und Marketingleiter Christoph Zahn (re) überreichten die Spenden an Maximilian Reimoser von der Feuerwehr (2. von li) und an Sven Langer vom THW (2. von re). (Foto: Sparkasse Dachau)

Einsturzgefährdete Dächer, meterhöhe Schneewälle: Miesbach und Umgebung wurden zum Schnee-Krisengebiet ausgerufen. Sieben Tage schaufelten insgesamt rund 670 Helfer vom THW und von den Feuerwehren aus dem Landkreis Dachau Schnee, um den Betroffenen zu helfen. Schneeschaufeln und Schneehexen sind dabei auf der Strecke geblieben.

Die Helfer haben ehrenamtlich gearbeitet und wurden dabei glücklicherweise von ihren Arbeitgebern unterstützt. Auch Mitarbeiter der Sparkasse Dachau wurden im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit freigestellt. Darüber hinaus hat die Sparkasse Dachau jetzt insgesamt 6.000 Euro an THW und Feuerwehr gespendet.

»Der Einsatz der Helfer ist nicht hoch genug zu schätzen. Daher wollen wir einen finanziellen Beitrag leisten, damit zumindest der Materialverschleiß wieder aufgefangen werden kann«, erklärt Hermann Krenn, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dachau.

Die Spende wurde jetzt vom Sparkassenvorstand Hermann Krenn und Thomas Schmid im Beisein von Marketingleiter Christoph Zahn an Sven Langer vom THW und Maximilian Reimoser von der Feuerwehr überreicht.