20.71°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 15. October 2018 · 15:04 Uhr
 
 
 

MITANAND!

Das Festival der Jugendarbeit mit Geflüchteten

»Feiert mit uns!« Der Bayerische Jugendring (mit Unterstützung des KJR Dachau) tanzt das Mitanand Open Air. Denn junge Geflüchtete sind längst bei uns angekommen, in der Jugendarbeit und in Bayern. Das anzuerkennen, miteinander zu feiern und damit ein Zeichen zu setzen, das will das Mitanand Open Air.

Feiern, tanzen, sich austauschen, entspannen und kreativ sein: »Wir wollen das BJR-Projekt »Flüchtlinge werden Freunde« bekannter machen, zeigen, was in der Jugendarbeit bereits läuft und ganz klar: ein Zeichen des Miteinanders senden. Gegen Ausgrenzung und für Integration!« Das ganze bei freiem Eintritt.

Live auf der großen Bühne: Django 3000, Jesper Munk, Rainer von Vielen, Yohto, Refugee Rap Squad.

Neben Beiträgen aus der bayernweiten Jugendarbeit, die junge, geflüchtete Menschen integrieren, sucht der Bayerische Jugendring in der Organisation des Festivals noch konkret Hilfe aus Dachau und Umgebung: von Jugendverbänden und Jugendgruppen, Helferkreisen und integrativen Projekten und wer sonnst gerne möchte! »An allen Initiativen von, mit und für Geflüchtete(n) aus dem Landkreis: Macht mit…her mit Euren kreativen Ideen und Angeboten!«

»Ein Festival für zweitausend und mehr Menschen zu planen ist eine Sache, es aber aufzubauen, konkret entstehen zu lassen, wichtige Bereiche zu betreuuen, den Überblick behalten und hinterher wieder aufzuräumen - das ist eine andere. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir viele helfende Hände bekommen könnten. Zum Beispiel für Aufbau und Abbau, Fahrten, Einlass & Ordner-Schichten, eventuell Mitarbeit an Getränke- und Speise-Ständen. Besonders würden wir uns freuen, wenn wir aus der Gegend Dachau, Karlsfeld und Fürstenfeldbruck junge Menschen mit tollen Ideen zum Thema Gastro-Angebot finden könnten.«

Alle Infos zum Festival unter http://www.fluechtlinge-werden-freunde.de/mitanand/  oder  https://www.facebook.com/events/110892172864432/

Bei interesse zum Mitmachen bitte den organisatorischen Leiter Andreas Klenk unter aklenk@musikzentrale.com kontaktieren.