13.43°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 24. June 2018 · 01:22 Uhr
 
 
 

Kron-Maus-Kulturpreis 2018

Verleihung an den Dachauer Kammerchor

Den Dachauer Kammerchor als diesjährigen Preisträger haben Vorstand und Stadtratsfraktion der Überparteilichen Bürgergemeinschaft Dachau (ÜB) gemeinsam beschlossen. Mit dem Kron-Maus-Preis zeichnet die ÜB alljährlich Kulturschaffende aus, die durch großes ehrenamtliches Engagement das kulturelle Leben in Dachau bereichern. In diesem Jahr wird die Ehrung zum 29. Mal vergeben. Der die Ökumene vorlebende Dachauer Kammerchor, der unter der wechselnden Leitung von Christiane Höft (Friedenskirche) und Rainer Dietz (Pfarrei Mariä Himmelfahrt) steht, feierte im vergangenen Jahr sein 20-jähriges Jubiläum.

Mit einer überschaubaren Anzahl von sieben an feiner Chormusik interessierten Frauen und Männern startete der Chor im März 1997 und stellte sich bereits im gleichen Jahr mit dem ersten Auftritt dem Licht der Öffentlichkeit. Mit dem Anwachsen der Zahl an aktiven Sängern auf fast dreißig wurde auch die Bandbreite der zur Aufführung gebrachten Stücke erweitert. Ziel ist es, anspruchsvolle Chorwerke aus verschiedenen Jahrhunderten stilgerecht zur Aufführung zu bringen. Hier wirkt der Chor mit seinen Aufführungen, zum Beispiel von Werken von Johann Sebastian Bach, nicht nur musikalisch, sondern leistet mit der Sammlung von Spenden einen aktiven Beitrag zum Gemeindeleben.

So wurden über Jahre hinweg mit einer Reihe von Konzerten Spenden für die im Oktober 2015 geweihte neue Kaps-Orgel der Kirche Mariä Himmelfahrt gesammelt. Der Vorsitzende der ÜB-Fraktion, Rainer Rösch, begründet die Wahl des Dachauer Kammerchors damit, dass es der Gruppe über anspruchsvolle Chormusik vorbildlich gelingt, eine Brücke zwischen der Zeit des Barock und der Gegenwart zu schlagen: »Damit leistet der Kammerchor einen wichtigen Beitrag für die Vielfalt der Dachauer Kulturlandschaft.«

Die Preisverleihung findet am Mittwoch, den 9. Mai, um 18 Uhr im Foyer des Dachauer Rathauses statt.