-0.17°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 12. December 2018 · 22:26 Uhr
 
 
 

Helfer vor Ort Team

Für lückenlose Rettungskette im Stadtgebiet gesorgt

Das HvO-Team mit Bernhard Seidenath (5. von re) und Oberbürgermeister Florian Hartmann (4. von re). (Foto: HvO)

Vor dem Dachauer Rathaus wurde in Anwesenheit von Oberbürgermeister Florian Hartmann das Team des neuen Helfer vor Ort (HvO) für die Stadt Dachau und sein Einsatzfahrzeug, ein weißer VW Passat mit Hochtbarkeitsbeklebung, vorgestellt. Das Ersthelfer-Team des BRK Dachau besteht aus rund 15 Ehrenamtlichen der BRK Bereitschaft Dachau und ist seit dem 1. März im Dienst und zwar ausschließlich für die Stadt Dachau. Mit lebensrettenden Maßnahmen dient der HvO somit der Überbrückung, bis der Rettungssanitäter da ist. Mit dem eigenfinanzierten Helfer vor Ort beugt das BRK Dachau nunmehr auch im Stadtgebiet eventuellen Engpässen im Rettungsdienst vor.

»Dachau ist eine stark wachsende Stadt. Mit dem HvO schließen wir eine Lücke, für den Fall, dass so schnell kein Rettungswagen oder Notarzt zur Verfügung steht«, betont der Leiter Rettungsdienst Dennis Behrendt. »Bei einem Herzstillstand ist die Reanimation entscheidend, bis der Rettungswagen eintrifft«, erläutert Kreisbereitschaftsleiter Reinhard Weber. Der Dachauer HvO ist sieben Tage in der Woche 24 Stunden im Einsatz und das ausschließlich ehrenamtlich.

Damit leistet der BRK-Kreisverband nicht nur eine weit über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehende Fürsorge für die Bürgerinnen und Bürger, sondern nimmt auch die Rolle des Vorreiters und Qualitätsführers ein. Lückenlos und rasch helfen zu können, hat sich das BRK Dachau schon lange zur Aufgabe gemacht. Im Juli 1993 wurde in Haimhausen der erste HvO im Landkreis ins Leben gerufen, im Oktober desselben Jahres folgte der HvO in Petershausen, danach in Schwabhausen, Altomünster, Vierkirchen und Hilgertshausen-Tandern. Mit dem First Responder des THW, der in Bergkirchen stationiert ist, schließt sich die Rettungskette im ländlichen Bereich.

Auch Oberbürgermeister Florian Hartmann ist von der Ersthelfer-Einrichtung in Dachau überzeugt. »Es freut mich sehr, dass unser Oberbürgermeister gerne die Schirmherrschaft übernommen hat«, betonte der stellvertretende Bereitschaftsleiter Dieter Ebermann. Das HvO-Team Dachau bedankte sich recht herzlich für den von Florian Hartmann spendierten Defibrillator für das Einsatzfahrzeug. Über die neue reflektierende BRK-Rettungsdienstjacke mit dem Schriftzug »Oberbürgermeister«, die ihm Dieter Ebermann überreichte, freute sich Florian Hartmann – selbst Mitglied des BRK-Vorstands - sichtlich.