22.73°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 19. August 2019 · 16:06 Uhr
 
 
 

68 Medaillen

Riesiger Erfolg der SVD-Schwimmer in Stadtbergen

68 Medaillen holten die SVD-Schwimmer beim Mehrkampftag in Stadtbergen. (Foto: Gudrun Kölbl)

Das Gartenhallenbad von Stadtbergen liegt am Schlaugraben. Und es wäre ziemlich schlau gewesen, beim Mehrkampftag der TSG Stadtbergen auf eine Medaillenflut für die Schwimmarmada des SV Dachau zu wetten. Am Ende holten die 21 Dachauer Athleten 68 Medaillen, davon 21 goldene, 33 silberne und 14 bronzene. Das i-Tüpfelchen auf einer geschlossenen und starken Mannschaftsleistung waren die individuellen Triumphe von Sabeth Westermann (Jahrgang 2003) und Marcel Starke (2007). Beide gewannen jeweils den Mehrkampfpokal in ihrem Jahrgang.

In den ersten Wettkampf nach dem knallharten Ostertrainingslager, diesmal erstmals im kroatischen Sisak, gingen die elf Dachauer Mädchen und zehn Jungen wie auch ihre Coaches Susanne Schober, Susanne Ranner, Uwe Böer und Abteilungsleiter Sven Höfer mit gemischten Gefühlen. Wie würde sich das intensive »Kacheln zählen« des Trainingslagers im Wettkampf umsetzen lassen? Aber die Standortbestimmung vor den Toren Augsburgs gelang glänzend. Von 102 Dachauer Einzelstarts führten 60 zu persönlichen Bestleistungen.

Bei dem kleinen, aber feinen Wettkampf - es gingen rund 220 Schwimmer aus zwölf Vereinen an den Start - segelte die Dachauer Crew deutlich auf Erfolgskurs. Neben den 69 Medaillen gab es weitere 19 Top-Fünf-Platzierungen. Alle, auch die allerjüngsten Youngsters aus der Fördergruppe waren mit großem Elan und Ehrgeiz dabei - und mit Erfolg, Noah Schmidt und Max Zilken (beide 2010) holten durchweg Bestzeiten und für Noah sprang sogar Platz zwei im Dreikampf heraus.

Beim Vierkampf, ab den Jahrgängen 2009 und älter, holten Marcel Starke und Sabeth Westermann jeweils den Siegerpokal, gefolgt von den Teamkameraden Maurice Starke und Cara Stöteknuel. Elena Starke holte in ihrem Jahrgang 2005 den dritten Platz im Vierkampf. Bei jungen Musikfans und Influencer-Freunden steht »M+M« für Marcus und Martinus, zwei norwegische Hit-Zwillinge. In Oberbayern steht »M+M« für die Dachauer Power-Zwillinge Marcel und Maurice Starke. Die landeten auch in Stadtbergen Hits. Marcel siegte bei sechs Starts sechsmal, Maurice holte zweimal Gold und viermal Silber. Beide schwammen je zwei Pflichtzeiten für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften, sind also bereit, künftig auch bayernweit für Schwimmfurore zu sorgen.

Je eine Qualifikationszeit für die Oberbayerische schafften auch Robert Goeb und Emma Gasperini, weitere Schwimmer sind bis auf wenige Hundertstel an Quali-Zeiten dran.