12.28°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 22. October 2018 · 19:07 Uhr
 
 
 

»Fit im Auto«

Neues Fahrtraining für ältere Autofahrer

Gruppenbild der Teilnehmer. (Foto: Dachau)

Der Wunsch aller ist es, auch im fortgeschrittenen Alter selbstbestimmt den Alltag zu erleben. Dazu gehört es auch, mobil zu sein und am Straßenverkehr teilzunehmen – sicher für alle Beteiligten. Mit »Fit im Auto« bietet die Kreisverkehrswacht Dachau älteren Menschen eine Möglichkeit, das eigene Können hinter dem Steuer praktisch zu trainieren und zu erweitern, aber auch eigene Grenzen zu erkennen. Am Samstag, den 7. Oktober fand die erste Veranstaltung des neuen Programms statt. Zwölf Autofahrerinnen und Autofahrer im Alter von 60+ nahmen auf dem Übungsplatz der Bereitschaftspolizei in Dachau teil.

Arthur Fischer, Vorstandsmitglied der Kreisverkehrswacht Dachau, hieß die Teilnehmer willkommen und übergab dann an die vier Fahrlehrer, die die Trainingseinheiten professionell begleiteten. Dank des großzügigen Übungsplatzes konnten den Teilnehmern vielfältige Übungsmöglichkeiten geboten werden. Es wurde unter anderem das Einparken und Rangieren, das Durchfahren einer Engstelle, eine Notbremsung und Ausweichen trainiert. Dabei kam es bei den Teilnehmern zu so manchem Aha-Erlebnis. Außerdem gab es für jeden Teilnehmer eine Fahrt im Straßenverkehr.

Die Experten nahmen hier auf dem Beifahrersitz Platz und fuhren mit den Teilnehmern kreuz und quer durch Dachau, um in möglichst vielen Situationen das richtige Verhalten zu üben. Und so waren diese Fahrten sehr aufschlussreich: Mit dem gelernten Wissen können die Teilnehmer jetzt, bei bisher unklaren Verkehrsregeln und mancher unsicheren Verkehrssituation wieder ruhig und gelassen richtig handeln. Die Teilnehmer erfuhren, wo sie im wahrsten Sinne des Wortes »sicher« sind, aber auch was sie noch besser üben sollten oder auf was sie genauer achten müssen. Außerdem konnten verkehrsrechtliche und verkehrssituative Fragen sowie Fragen zu technischen Neuerungen im Auto geklärt werden. Projektleiter und Fahrlehrer Richard Nürnberger freute sich über das große Interesse am Programm und über die gute Resonanz der teilnehmenden Senioren.

Weitere Termine der Veranstaltung folgen. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro. Interessenten können sich vormerken lassen unter der Telefon 01590 / 3561169 oder per E-Mail an info@verkehrswacht-dachau.de.