9.5°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 16. October 2018 · 23:02 Uhr
 
 
 

Frontalzusammenstoß

Am Freitag, den 22. Dezember gegen 21.50 Uhr ereignete sich an der Kreuzung der beiden Staatsstraßen 2047 und 2050, der Indersdorfer Gabel, ein Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge, bei dem insgesamt sechs Personen leicht verletzt wurden.

Ein 22-jähriger Münchner kam aus Richtung Stetten und übersah mit seinem Toyota beim Linksabbiegen den entgegenkommenden VW Tiguan einer fünfköpfigen Familie aus Erdweg. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Sicht durch leichten Regen beeinträchtigt.

Durch den Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge verletzten sich alle Insassen, darunter zwei Kinder im Alter von sieben und zwölf Jahren, zum Glück nur leicht. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Es entstand hoher Sachschaden von insgesamt 18.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden