17.21°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 20. August 2018 · 03:17 Uhr
 
 
 

Amtsanmaßung

Eine besonders unkluge Idee hatten ein 27-jähriger Dachauer sowie seine 31-jährige Begleiterin, welche ebenfalls in Dachau wohnt. Beide bestückten sich mit Spielzeugpistolen, Handschellen und Kellen. Zudem statteten sie ihren »zivilen« silbernen BMW mit einem Blaulicht für den Zigarettenanzünder aus.

So ausgerüstet und auf den ersten Blick durchaus für »echte« Zivilbeamte der Polizei zu halten, fuhren sie ins Gewerbegebiet Gada. Dort hielten sie mit Hilfe des Blaulichts und der Anhaltekelle einen 48-jährigen Münchner an, der mit seinem Pkw die Gadastraße befuhr. Während der dann durchgeführten »Kontrolle«, in welcher der Münchner seinen Führerschein und die Fahrzeugpapiere vorzeigen sollte, viel dem Münchner die unangemessen forsche Art der beiden falschen Polizeibeamten auf.

Er merkte sich das Kennzeichen und meldete sich im Anschluss bei der »richtigen« Polizei. Die Polizei Dachau konnte die beiden Dachauer ermitteln. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung und des Pkw der beiden konnten die vom Münchner beschriebenen »Polizeigegenstände« aufgefunden werden, welche als Beweismittel sichergestellt wurden.

Die beiden Dachauer erwartet ein Strafverfahren der Amtsanmaßung.