13.39°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 19. October 2021 · 20:21 Uhr
 
 
 

Ehrung für Thomas Burgmair

Feuerwehrsteckkreuz für Kreisbrandinspektor

Kreisbrandrat Franz Bründler, Kreisbrandinspektor Georg Reischl, Kreisbrandinspektor Thomas Burgmair, Ehefrau Elisabeth, Landrat Stefan Löwl und Kreisbrandinspektor Maximilian Reimoser bei der Ehrung (von li). (Foto: KFV Dachau)

Eine besondere Ehre wurde Kreisbrandinspektor Thomas Burgmair zuteil - als Würdigung für sein langjähriges Engagement erhielt er das Steckkreuz des Feuerwehr-Ehrenzeichens verliehen, die höchste staatliche Auszeichnung für den besonderen Einsatz um das Feuerwehrwesen in Bayern. Im Rahmen eines Festaktes im Saal des Schlosses Dachau fand am 8. Oktober die Verleihung durch die Regierung von Oberbayern statt.

In einer Laudatio ließ Leitender Regierungsdirektor Karl Traunspurger Burgmairs Feuerwehrkarriere Revue passieren; seit seinem Eintritt in die Feuerwehr Markt Indersdorf im Jahr 1984 bis zu seiner Bestellung zum Kreisbrandinspektor 2021. Thomas Burgmair setzt sich mit Freude und Leidenschaft in allen Belangen des Feuerwehrwesens im Landkreis Dachau ein. Als Führungskraft motiviert er die Kameradinnen und Kameraden durch die eigene Begeisterung für die Sache und geniest durch seine stets ruhige und souveräne Art allerhöchsten Respekt und Beliebtheit.

In Anerkennung und Würdigung seiner jahrzehntelangen Verdienste um das bayerische Feuerwehrwesen wurde Thomas Burgmair nun das Feuerwehr-Ehrenzeichen »Steckkreuz« von Oberbayerns Regierungsvizepräsidentin Sabine Kahle-Sander verliehen.

Landrat Stefan Löwl, Kreisbrandrat Franz Bründler sowie die Kreisbrandinspektoren Georg Reischl und Maximilian Reimoser, die der Feierstunde im Schloss Dachau ebenso wie Ehefrau Elisabeth beiwohnten, gehörten zu den ersten Gratulanten.