18.68°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 28. June 2022 · 21:06 Uhr
 
 
 

Kennzeichen am Unfallort »vergessen«

Nicht weit gekommen ist ein rumänischer Saisonarbeiter nach einer Unfallflucht am Sonntagabend, weil er die Frontschürze des Lkw samt Kennzeichen am Unfallort zurück ließ.

Gegen 20.10 Uhr war der 29-Jährige mit einem LKW DaimlerChrysler auf der Aichacher Straße unterwegs, als er an der abknickenden Vorfahrt zur Brucker Straße aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn nicht dem Straßenverlauf folgen konnte. Der Lkw kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Stromverteilerkasten und rammte noch einen Baum sowie ein Verkehrszeichen. Obwohl beträchtlicher Sachschaden entstanden war, setzte der Lkw-Fahrer nur kurz zurück und brauste daraufhin davon, was allerdings ein aufmerksamer Zeuge beobachtete und die Polizei verständigte.

Da der 29-Jährige mit dem amtlichen Kennzeichen praktisch seine Visitenkarte am Unfallort zurückgelassen hatte, konnte eine Streifenbesatzung der PI Dachau schnell Fahrer und Fahrzeug ermitteln.

Der Gesamtschaden wird auf 9.000 Euro geschätzt.