5.37°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 13. May 2021 · 03:05 Uhr
 
 
 

Unter neuer Leitung

Wasserwacht-Ortsgruppe Ainhofen

Bettina Kugler löst Dr. Oliver Welter in der Vorstandschaft ab. (Foto: BRK)
 

Bei den Vorstandswahlen der Ortsgruppe Ainhofen der Kreiswasserwacht Dachau wurde Bettina Kugler zur neuen Leiterin gewählt. Die 28-jährige Dachauerin löst Dr. Oliver Welter ab, der sich nicht mehr aufstellen ließ: »20 Jahre und vier Monate sind genug«.

Bettina Kugler ist seit 2006 bei der Wasserwacht. In den vergangenen vier Jahren stand sie Dr. Oliver Welter in Ainhofen als stellvertretende Leiterin zur Seite. Zur Kreiswasserwacht gehören neben Ainhofen noch die Ortsgruppen Dachau und Karlsfeld. Die Wasserwacht Ainhofen zählt insgesamt über 500 Mitglieder und rund 170 aktive Schwimmerinnen und Schwimmer jeder Altersklasse. Eingestiegen ist Bettina Kugler in Ainhofen als Jugendtrainerin. Seit einigen Jahren ist sie auch für die Erwachsenen zuständig. Sie organisiert das 24+1-Stunden-Schwimmen und begleitet das Weihnachtsschwimmen und alle Wettbewerbe der Ortsgruppe. Das Gemeinschaftsgefühl und die Nachwuchsarbeit sind ihre Motivation. »Schwimmen ist wichtig und ich habe das Glück, dass ich eine sehr gut funktionierende Gruppe übernehme«, so Bettina Kugler.

Das Vorstandskollegium mit der stellvertretenden Vorsitzenden Yvonne Neumüller, dem Technischen Leiter Michael Jungmair und seiner Stellvertreterin Alina Auernhammer, Jugendleiterin Andrea Stiglmayr und Stellvertreterin Lena Reithner ist ebenfalls motiviert und hält fest zusammen. Dr. Oliver Welter begrüßt die Wahl seiner Nachfolgerin. »Bettina kennt die Ortsgruppe seit vielen Jahren und ist mit Leib und Seele dabei«.