-0.2°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 27. November 2021 · 22:10 Uhr
 
 
 

Politik-Experte diskutiert mit

Bernhard Seidenath bei BR-Sendung »jetzt red i«

»Impfen ist und bleibt der Weg aus der Pandemie«, so der Dachauer Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath in der BR-Sendung »jetzt red i«. (Foto: CSU)

Mit dem Thema »Bayerns Kliniken am Limit – Steht unser Gesundheitssystem vor dem Kollaps?« hatte sich am Mittwoch, den 17. November, die Kultsendung »jetzt red i« des Bayerischen Fernsehens befasst. Als Vorsitzender des Gesundheits- und Pflegeausschusses des Bayerischen Landtags stand dabei auch der Dachauer Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath Rede und Antwort.

In der Live-Sendung aus dem oberpfälzischen Amberg ging es insbesondere um die aktuelle Situation in den Krankenhäusern. Die Bürgerinnen und Bürger vor Ort sprachen aber auch den anhaltenden, akuten Pflegenotstand und die Finanzierung des Gesundheitssystems an. »Die Themen 'Gesundheit und Pflege' bewegen die Menschen wie keine anderen. Dies zeigt sich besonders in der aktuellen dramatischen Situation in der Corona-Pandemie. Unsere Krankenhäuser, als Rückgrat der gesundheitlichen Versorgung, sind aktuell in extremer Weise belastet«, erklärte Seidenath.

»Gut kam in der Sendung auch heraus, wie wichtig die Impfung gegen Corona ist. In der Tat können wir nur raten, sich impfen zu lassen: erstmals oder mit einer Auffrischungsimpfung. Das Impfen ist und bleibt der Weg aus der Pandemie«, ist der Politiker überzeugt.