-1.22°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 21. January 2022 · 03:27 Uhr
 
 
 

Winterliche Straßenverhältnisse

Am Dienstag, den 30. November, mussten von der PI Dachau angesichts des Wintereinbruchs im Tagesverlauf insgesamt 28 Verkehrsunfälle aufgenommen werden. Es waren acht leicht verletzte Personen zu verzeichnen, bei 22 Unfällen entstand jeweils nur Sachschaden. Erwähnenswert sind:

Erdweg: Pkw-Fahrer bei Aufprall gegen Baum verletzt

Um 14.50 Uhr befuhr ein 56-järhiger BMW-Fahrer aus Sulzemoos die Staatsstraße 2054 von Wiedenzhausen in Richtung Welshofen. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Welshofen wollte er einem entgegenkommenden dunklen VW, der zu weit links fuhr, ausweichen, kam dabei nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der unbekannte Fahrer des dunklen VW – vermutlich Typ Golf – entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt und am Unfallort vom Rettungsdienst versorgt. Der BMW musste mit Totalschaden vom Abschleppdienst geborgen werden. Die Staatsstraße musste für etwa eine Stunde durch die Feuerwehr gesperrt werden.

Hinweise auf den unbekannten VW-Fahrer werden an die PI Dachau unter 08131-561 0 erbeten.

Sulzemoos: Pkw überschlägt sich aufgrund Glätte

Gegen 11 Uhr befuhr ein 76-jähriger Pkw-Fahrer aus Mering mit seinem Hyundai die Staatsstraße 2051 von Odelzhausen kommend in Richtung Wiedenzhausen und kam aufgrund der winterglatten Fahrbahn alleinbeteiligt ins Schleudern. Der Pkw kam von der Straße ab und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt und anschließend vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Dachau gebracht. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro.

Petershausen: Zwei Pkw-Fahrerinnen aufgrund Glätte verletzt

Gegen 13.50 Uhr befuhr eine 29-Jährige aus Reichertshausen mit ihrem Volvo die Hauptstraße in Obermarbach Richtung Petershausen und wollte am Kreisverkehr nach rechts abbiegen. Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr kam sie aufgrund Fahrbahnglätte in Schleudern, geriet auf die Gegenfahrspur und stieß mit dem entgegenkommenden Ford einer 54-Jährigen aus Jetzendorf zusammen. Die beiden Fahrerinnen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 14.000 Euro geschätzt.

Sulzemoos: Zwei Personen durch Vorfahrts-Missachtung verletzt

Gegen 13.25 Uhr wollte ein 56-jähriger BMW-Fahrer aus Sulzemoos von der Lindenstraße nach links in die Bogenrieder Straße abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt einer 50-jährigen VW-Fahrerin aus Erdweg, die die Bogenrieder Straße in südlicher Richtung befuhr. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden die Fahrerin des VW und ihre 24-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst in das Dachauer Krankenhaus eingeliefert. Die beteiligten Fahrzeuge mussten vom Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 14.000 Euro.