5.81°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 13. May 2021 · 01:00 Uhr
 
 
 

Sozialer Wohnungsbau im Landkreis

CSU-Fraktion: Frauen und Alleinerziehende in den Blick nehmen

Die CSU-Fraktion steht hinter den Bestrebungen des Landkreises, Mitarbeiter- und sozialen Wohnungsbau gemäß der Kreisausschussbeschlüsse von Sommer 2019 zu forcieren. Vorläufige Pläne gemeinsam mit der Wohnungsbaugesellschaft mbH im Landkreis Dachau (WLD) auf einen Mix aus Mitarbeiterwohnungen und sozialen Wohnungsbau zu setzen, begrüßen die Christsozialen ausdrücklich.

Auf Anregung der Fraktionsvorsitzenden Stephanie Burgmaier soll nun geprüft werden, inwieweit Wohnungen speziell an Frauen und Alleinerziehende vergeben werden könnten, um insbesondere auch für eine dringend notwendige Entlastung des Dachauer Frauenhauses zu sorgen. Hintergrund sei zum einen die starke Auslastung und große Nachfrage an Plätzen im Dachauer Frauenhaus sowie die jüngst veröffentlichten Zahlen im Bereich der sexuellen Gewalt gegen Frauen mit einem sprunghaften Anstieg um 19 Prozent. Dem solle auch im sozialen Wohnungsbau in besonderem Maße Rechnung getragen werden. Beispielsweise könnte die Evaluation und eine Neuausrichtung des landkreiseigenen »Wohnprojekts für Alleinerziehende und kinderreiche Familien in Dachau« berücksichtigt werden, um neben sozial schwachen Personen auch den aus dem Frauenhaus ausziehenden Frauen und ihren Kindern ein Angebot unterbreiten zu können.

(Stephanie Burgmaier und Stefan Kolbe, Vorsitzende der CSU-Fraktion im Dachauer Kreistag)