9.78°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 29. September 2022 · 16:10 Uhr
 
 
 

Gewinnung von neuen Ehrenamtlichen

Auch der Sozialverband VdK braucht Unterstützung<br>

Informationsveranstaltung mit Fachreferent Eberhard Grünzinger (stehend) vom VdK Bayern. (Foto: VdK Dachau)

Der Kreisverband Dachau hatte seine fast 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus dem Landkreis Dachau ins Wirtshaus am Erdweg eingeladen. Fachreferent des VdK Landesverbandes für den Bereich Ehrenamt Eberhard Grünzinger informierte die Anwesenden über Strategien zur Gewinnung von neuen Ehrenamtlichen für den VdK.

Verena Bentele, Präsidentin des VdK Deutschland, brachte in einem Interview es auf den Punkt (Quelle VdK – TV): »Der VdK wurde von Menschen gegründet für Menschen. Genau darum geht es im Ehrenamt im VdK, dass Menschen füreinander da sind. Das hat im VdK einen hohen Stellenwert.« Dennoch kämpft auch der VdK, wie zum Bespiel Sportvereine oder Feuerwehren, seit 2015 mit Nachwuchsproblemen im Ehrenamt. Es engagieren sich immer weniger Menschen im und für den Verband. Gegen diesen Trend, so Grünzinger, will der VdK nun ankämpfen.

Ehrenamtliches Engagement kann im Verband auf vielfältige Weise geschehen. Auch kurzfristig kann man sich zum Beispiel bei Ortsbegehungen als Berater für Barrierefreiheit, bei der Gestaltung von Schulstunden zum Thema Umgang mit Behinderung als Schulbeauftragter oder bei der Entlastung von pflegenden Angehörigen als Pflegebegleiter engagieren.

Mitglieder und Interessierte, die sich sozialpolitisch oder praktisch engagieren möchten, sind beim VdK Kreisverband Dachau herzlich willkommen und können sich jederzeit unter Telefon 08131-9049840 oder kv-dachau@vdk.de melden.