7.4°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 22. April 2021 · 00:42 Uhr
 
 
 

Aus Rücksicht auf die Anwohner

Wertstoffinseln bitte sauber und Nutzungszeiten einhalten

Bitte die Wertstoffinseln richtig nutzen und auf Anwohner Rücksicht nehmen. (Foto: Kommunale Abfallwirtschaft)

Wertstoffinseln werden für die Entsorgung von Altglas, Papier und Kartonagen gerne genutzt. Auch wenn die Inseln frei zugängig sind, sollte das Einhalten der Nachtruhe und der Sonn- und Feiertage selbstverständlich sein: Wertstoffinseln dürfen nur werktags von 8 bis 19 genutzt werden.

Entsorgungsfirmen fahren die Inseln regelmäßig an und entleeren die Container. Sind die Container voll, sollte man Glasflaschen und Kartonagen nicht daneben abstellen sondern auf den nächsten Recyclinghof ausweichen. Daneben abgestellte Glasflaschen gehen leicht zu Bruch, Kartonagen trägt der Wind in die Landschaft und müssen aufwändig entfernt werden.

Leider missbrauchen manche Bürger die Wertstoffinseln und lagern dort – zum Unmut aller – ihren Müll ab. Die Ablagerung von Abfällen an den Wertstoffinseln ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Ordnungswidrigkeit, die zur Anzeige gebracht werden kann.

»All das lässt sich auf einen Nenner bringen: Bitte nutzen Sie die Wertstoffinseln zu den offiziellen Zeiten und stellen Sie keine Abfälle daneben«, bittet die Kommunale Abfallwirtschaft.

 

Kommunale Abfallwirtschaft