5.37°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 13. May 2021 · 02:06 Uhr
 
 
 

Sammeln statt Streiken

Dachau for Future organisiert Rama Dama

Statt Schulstreik wurde ein Berg Müll gesammelt und symbolisch an OB Florian Hartmann (re) übergeben. (Foto: Dachau for Future)

»Dachau for Future räumt auf«. Unter diesem Motto haben die Dachauer Futures anlässlich des großen Streiktages am 19. März ein Zeichen gesetzt.

Da Corona größere Menschenansammlungen schwierig macht, war die Dachauer Gruppe auf der Suche nach einer anderen Aktion, um auf die Klimakatastrophe aufmerksam zu machen. Da kam es sehr gelegen, dass Oberbürgermeister Florian Hartmann genau in dem Zeitraum zum großen Rama Dama aufrief – auch dies unter den aktuellen Bedingungen in Kleingruppen über einen längeren Zeitraum verteilt. Pünktlich zum globalen Klimastreik waren zirka 50 volle Säcke zusammengekommen, die symbolisch an OB Hartmann überreicht wurden.

Eine sehr praktische Aktion, passend zu #nomoreemptypromises, mit dem Politiker weltweit zum Handeln für die Einhaltung des 1,5 Grad-Ziels aufgefordert wurden.

Neben den lokalen Fridays und People for Future-Aktivisten hatten auch die Grünen, Volt, das Bündnis für Dachau und der Kindergarten St. Hildegard explizit für den Klimaschutz gesammelt. »Die Futures danken Ihnen allen für die umfangreiche Hilfe und dem Bauhof für die Abholung der Säcke!«