20.28°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 28. June 2022 · 19:42 Uhr
 
 
 

Imposantes einstimmiges Votum

Außerordentliche Abstimmung des TSV Dachau 1865 e.V.

Das Orgateam der außerordentlichen Mitgliederabstimmung des TSV Dachau 1865 e.V. (Foto: TSV Dachau 1865 e.V.)

Die außerordentlichen Abstimmung durch die Vereinsmitglieder des TSV Dachau 1865 am Samstag, den 18. Dezember, brachte ein imposant einstimmiges Votum. Alle 171 anwesenden stimmberechtigten Vereinsmitglieder votierten ohne Gegenstimme und Enthaltung beeindruckend eindeutig.

Die Vorstandschaft kann nunmehr der mit der Großen Kreisstadt Dachau ausgearbeiteten Grundlagenvereinbarung unter der Maßgabe, dass im Falle eines Scheiterns der Verein grundsätzlich nur zehn Prozent (bislang forderte die Stadtverwaltung 100 Prozent) der zum Tragen kommenden Kosten zu übernehmen hat, zustimmen.

Zur Erinnerung: Bei der turnusgemäßen Mitgliederversammlung am 20. Oktober störten sich zirka die Hälfte der damals anwesenden knapp 90 stimmberechtigte Vereinsmitglieder an der ursprünglichen Formulierung einer Teilvereinbarung, insbesondere dass der gemeinnützige Sportverein etwa wie ein herkömmlicher Bauwerber/Bauträger behandelt werden würde.

Die Vorstandschaft und ein eigens etablierter, mit entsprechender Expertise versehener Arbeitskreis des ältesten Dachauer Sportvereins hofft zuversichtlich, dass dieser, auf vergleichsweise heranzuziehende Gerichtsentscheidungen und die Sportförderrichtlinien in Bayern gestützte Kompromissvorschlag für die Zukunft des Vereins- und Breitensports in Dachau auch im Dachauer Stadtrat Verständnis hervorruft und eine Mehrheit findet.