5.37°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 13. May 2021 · 02:46 Uhr
 
 
 

Kunst fördert Gemeinschaft

Neues Mosaik-Bürgerprojekt in Erdweg gestartet

Jeder für sich daheim, aber doch miteinander verbunden: So erarbeitet jeder mit seinem Kreativpaket sein individuelles, aber dennoch zu einem gemeinsam Mosaik-Projekt gehörendes Bild. (Foto: Gesa Blaas)
 

In den aktuellen Corona-Zeiten etwas gemeinsam zu erschaffen – jeder für sich daheim, aber doch miteinander verbunden –, Teil eines Ganzen zu werden, genau wie bei einem Mosaik, und wieder Gemeinschaft zu spüren, das ist wichtig für uns alle. Und so startet das mittlerweile dritte Mosaik-Bürgerprojekt in der Gemeinde Erdweg. Dies soll auch den Auftakt zu weiteren Projekten im Jahr 2022, einem besonderen Jahr der Gemeinde Erdweg, bilden. Die Gemeinde Erdweg und Gesa Blaas haben alle Kreativfreunde aus der Gemeinde Erdweg dazu eingeladen, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Es können bis zu 30 Mosaikbilder in der Größe 40 x 40 cm gestaltet werden. Anders als bei den vorherigen Projekten arbeitet diesmal jeder für sich daheim (oder in erlaubten Gruppen) an einem Bild. Alle Interessierten erhalten passend zum eigenen Entwurf ein Kreativpaket mit allem, was benötigt wird, wie Mosaikmaterial, Netz, Leim und so weiter. Außerdem schaltet Gesa Blaas auf ihrer Homepage zeitnah ein Anleitungsvideo frei und steht den Teilnehmern bei Fragen zur Verfügung. Die Mosaiktafeln werden voraussichtlich am Bahnhof in Erdweg zu bestaunen sein und im Rahmen des besonderen Jahres 2022 eingeweiht werden. Frau Gesa Blaas übernimmt die Planung, Koordinierung und Durchführung des Projektes ehrenamtlich. Für dieses Engagement bedankt sich die Gemeinde Erdweg sehr herzlich.