5.81°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 13. May 2021 · 01:20 Uhr
 
 
 

50. Sternwallfahrt zum Petersberg

Krönender Abschluss des Jubiläumsjahres des PV Erdweg

Den Festgottesdienst vor der Basilika am Petersberg feierte Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger gemeinsam mit Pfarrer Josef Mayer, Pfarrer Marek Bula und Kaplan Matthäus. (Foto: Carolin Ölsner)

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Pfarrverbandes Erdweg, fanden sich bei herrlichstem Sonnenschein am Sonntag, den 13. September, zahlreiche Gläubige und Bürger der Gemeinde Erdweg zusammen, um im Rahmen der 50. Sternwallfahrt zum Petersberg gemeinsam mit Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger, Pfarrverbandsleiter und Pfarrer Marek Bula, Pfarrer Josef Mayer und Kaplan Matthäus Thomas den Gottesdienst vor der Basilika am Petersberg zu feiern. Begrüßt wurden u. a. regionale Politiker wie Landrat Stefan Löwl, Bürgermeister Christian Blatt aus Erdweg sowie Bürgermeister Franz Obesser aus Markt Indersdorf.

Aus den Pfarrgemeinden Arnbach, Kleinberghofen, Walkertshofen, Erdweg, Welshofen, Großberghofen, Unterweikertshofen und Eisenhofen/Hirtlbach pilgerten jeweils Gruppen von Gläubigen, natürlich unter Einhaltung des Mindestabstandes, gemeinsam singend zur Petersberg Basilika. Im Freien fanden sich dort alle zusammen, um den Gottesdienst festlich zu begehen. Vor 50 Jahren fand hier mit dem damaligen Weihbischof Dr. Johannes Neuhäusler die erste Sternwallfahrt statt. Deshalb war es für Petersbergpfarrer Josef Mayer eine große Freude, zum Jubiläum der Wallfahrt den jetzigen Weihbischof der Region Nord des Erzbistums, Dr. Bernhard Haßlberger, nach der Auftaktveranstaltung im Februar erneut in der Gemeinde Erdweg zu begrüßen. Coronabedingt mussten leider einige geplante Veranstaltungen zum Pfarrverbandsjubiläum abgesagt werden. Die Freude über die gute Beteiligung an der Jubiläumswallfahrt war daher groß.

Bereits vor 50 Jahren machten sich Gläubige auf den Weg zum Petersberg. Pfarrer Mayer wünschte sich, dass »von der diesjährigen Wallfahrt Mut, Zuversicht und neuer Aufbruch ausgehen möge«. Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger sagte: »50 Jahre Pfarrverband und Sternwallfahrt sind ein weiter Weg, der trotz anfänglicher Bedenken hervorragend gemeistert wurde.« Für die Zukunft wünschte er allen das Vermögen, das Leben mit Barmherzigkeit und dem Gedanken der Versöhnung zu meistern. Pastoralreferent Mathias Grandl lud anschließend zum gemütlichen Beisammensein auf dem Petersberg ein. Auch das Pfarrzentrum in Erdweg war aus Anlass des Tags des offenen Denkmals geöffnet. Dort gab es verschiedene Aktionen. Am Nachmittag wurde zur Kirchenführung in der Basilika eingeladen. Den Abschluss des Tages bildete die meditative Klangreise »Wunder geschehen« mit verschiedenen Obertoninstrumenten von Lisa Schamberger in der Basilika. Der Pfarrverband Erdweg blickt mit Spannung auf die kommenden 50 Jahre und freut sich auf viele schöne Ereignisse.