5.81°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 13. May 2021 · 01:22 Uhr
 
 
 

Schon viele virtuelle Tickets verkauft

Über 4.000 Euro für den Spotlight on DAHoam-Topf

Mit dem virtuellen Ticket von Spotlight on DAHoam kann man Kunst und Kultur im Landkreis unterstützen. (Foto: Weimer&Paulus)

Künstler und Veranstaltungsfirmen im Landkreis Dachau unterstützen – das ist das Ziel von Spotlight on DAHoam. Am Samstag, den 6. März steigt nun das erste Live-Event der Veranstaltungsreihe. Die Party-Band Ois Easys performt aus dem HiFive Burger & Bar in Dachau. Per Online-Streaming können Fans in Echtzeit von zuhause mit dabei sein. Los geht’s um 20 Uhr. Moderiert wird das Livestreaming-Konzert von Sascha Seelemann. Den Link gibt es kostenlos unter www.spotlight-on-dahoam.de sowie auf der Facebookseite von Spotlight on DAHoam.

Wer das Projekt und damit Künstler und Veranstaltungsfirmen unterstützen möchte, hat die Möglichkeit ein virtuelles Ticket zu kaufen. Die virtuellen Eintrittskarten können auf der Crowdfunding-Plattformen der Volksbank Raiffeisenbank Dachau unter www.vr-dachau.viele-schaffen-mehr.de/spotlight-on-dahoam erworben werden.

Schon jetzt ist das Projekt ein riesiger Erfolg. »Die Idee kommt wirklich gut an«, freut sich Ralf Weimer, Mit-Initiator und Vorstandsmitglied von Dachau handelt. Aktuell sind bereits über 4.000 Euro für den Spotlight on DAHoam-Topf zusammengekommen. Ein großer Erfolg, auf dem sich die Initiatoren aber nicht ausruhen wollen. »Um möglichst viele weitere Events in den nächsten Wochen und Monaten durchführen und damit möglichst vielen Veranstaltungsfirmen und Künstlern helfen zu können, würden wir uns freuen, wenn weiterhin so fleißig virtuelle Tickets auf der Crowdfunding-Plattform gekauft werden«, so Ralf Weimer. Der Ticketpreis ist frei wählbar.

Spotlight on DAHoam ist eine gemeinsame Initiative des landkreisweiten Gewerbeverbands Dachau handelt e.V., des Dachauer Restaurants HiFive Burger & Bar, der Kultband Ois Easy und der Medienagentur Spectrum Digitale Medien. Die Schirmherrschaft hat Landrat Stefan Löwl übernommen. Im Rahmen von Spotlight on DAHoam sollen in den kommenden Wochen und Monaten zahlreiche virtuelle Kulturevents durchgeführt werden. Das Besondere: Bei Spotlight on DAHoams handelt sich um ein Crowdfunding-Projekt. Bedeutet: Durch den Verkauf von virtuellen Eintrittskarten sollen Künstler und Veranstaltungstechniker landkreisweit unterstützt werden.