31.01°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 20. May 2022 · 16:50 Uhr
 
 
 

Kinder basteln für Altenheim

Chaoscityriders organisieren Nikolausaktion

Der Nikolaus kam mit den Chaoscityriders, Musikern der Stadtkapelle und den fleißigen Kindergartenkindern zum Marienstift. (Foto: Stadtkapelle Dachau)

Plätzchen, Glühwein und sogar Live-Musik - die Bewohner des Caritas Altenheims in der Dachauer Schillerstraße erlebten am 4. Dezember im Hof wieder einen schönen Nikolaustag. Denn der Chaoscityriders-Nikolaus kam mit 20 Mitgliedern der Dachauer Stadtkapelle, um wie schon im letzten Jahr Weihnachtsschmuck zu überbringen. Fleißig gebastelt haben erneut die Kinder des Integrationskindergartens.

»Es war uns auch heuer wichtig, bei der schwierigen Corona-Situation den Altenheimbewohnern Hoffnung zu schenken«, sagt Bernard Zeidler, Vorsitzender der Chaoscityriders und an diesem Tag der Nikolaus für die Senioren. Die Chaoscityriders, seit diesem Jahr ein eingetragener Verein, haben die Organisation zwischen Kindergarten, Stadtkapelle und Altenheim übernommen. Während einige der insgesamt etwa 80 Bewohner die gebastelte Dekoration bewunderte und es sich auch Vertreter des Integrationskindergartens bei Punsch und Plätzchen gut gehen ließen, spielte die Stadtkapelle viele Weihnachtslieder aus ihrem Repertoire. Heimleiter Till Pabst dankte dem Verein, den Musikern sowie den Kindern für ihr Engagement und für die gelungene Aktion in Zeiten von Corona.

Die Chaoscityriders wollen künftig weitere solcher Aktionen durchführen und freuen sich deshalb über Spenden für lokale Projekte und über neue Mitglieder. Auch planen sie derzeit die Fortsetzung ihrer Christaum-Abhol-Aktion für einen guten Zweck.