19.44°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 18. September 2021 · 19:12 Uhr
 
 
 

Heinz Schmirler ist der Sieger

Schafkopfturnier der Freiwilligen Feuerwehr Dachau

Turnierleiter Andreas Schmirler, Sebastian Schmidt, Josef Hinterholzer, Heinz Schmirler, Rainer Hartl, Dominik Hücherig und Gerd Lobmeier (von li). (Foto: FF Dachau)

Nach einem Jahr Corona-Zwangspause wurde kürzlich unter Einhaltung der 3-G Regel sowie sämtlicher Hygienemaßnahmen das vereinsinterne Schafkopfturnier im Gerätehaus durchgeführt. Kurz vor Beginn mussten die aktiven Einsatzkräfte noch zwei Einsätze abarbeiten, waren aber pünktlich zum Turnierstart wieder zurück.

In diesem Jahr nahmen drei Damen und 21 Männer am Turnier teil, bei welchem wie immer in zwei Runden Sieg und  Platzierungen ausgespielt wurden. Am Ende setzte sich Heinz Schmirler mit elf beziehungsweie 15 Punkten Vorsprung gegenüber Rainer Hartl und Josef Hinterholzer auf den Plätzen zwei und drei durch. Auf dem letzten Platz fand sich Dominik Hücherig wieder, der das Turnier auch schon mal gewonnen hat. Beste Teilnehmerin war Monika Hack, die mit Platz elf die Top Ten nur knapp verpasste.

»Es war nach langer Pause eine rundum schöne Vereinsveranstaltung mit einem breit gemischten Teilnehmerfeld von jung bis alt, freut sich Sebastian Schmidt, stellvertretender Kassier.

»Unser Kamerad Richard Doll war mit seinen 89 Jahren der älteste Teilnehmer«, ergänzt der stellvertretende Kommandant Gerd Lobmeier. »Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Preise erhalten, die mindestens der Höhe ihres Einsatzes entsprachen«. Ein großer Dank gebührt Andreas Schmirler, der das Turnier auch heuer wieder hervorragend organisiert und souverän geleitet hat.