9.78°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 29. September 2022 · 17:24 Uhr
 
 
 

Aquaball Championstour

Neustart mit den Dachauer Bunnyhunters

Dachau im weißen Trikot im Angriff gegen München. (Foto: Bunnyhunters Dachau)
 

»Super, es geht wieder los!« So und so ähnlich klang es am zweiten Septemberwochenende im Sportbad Ingolstadt, wo sich Deutschlands Aquaballer nach monatelanger Auszeit zum ersten Turnier der neuen Championstour trafen. Die Dachauer Bunnyhunters waren mit insgesamt vier Mannschaften am Start, konnten dabei aber in keiner Wertungsklasse den Sieg holen.

Am nächsten dran war noch die 1. Offene Mannschaft, die sich am Ende aber mit dem dritten Platz hinter den Teams aus München und Ahaus begnügen musste. Der 2. Offenen Mannschaft aus Dachau fehlte es im Angriff an der nötigen Durchschlagskraft und Kaltschnäuzigkeit, am Ende blieb nur Rang sechs.

In der Damenwertung gingen in Ingolstadt lediglich drei Mannschaften an den Start. Die Dachauer Damen, die in einer neuen Konstellation aus erfahrenen und jüngeren Spielerinnen antraten, kamen allerdings nie richtig in das Turnier hinein und landeten am Ende auf dem dritten Platz.

Am meisten Lehrgeld musste bei diesem Turnier die Jugendmannschaft der Bunnyhunters zahlen. Die komplett neu zusammengestellte Truppe, bei denen einige ihr allererstes Turnier überhaupt bestritten, landete auf dem letzten Platz.