5.11°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 21. September 2019 · 02:29 Uhr
 
 
 

Interessanter BUND-Infoabend

»Den Klima-Gürtel enger schnallen - Energiereduzierte Kost«

Die Besucher und Landwirte verfolgten die Veranstaltung mit großem Interesse. (Foto: BUND Weichs)

Der Bund Naturschutz, Ortsgruppe Weichs, hat am Sonntag, den 5. Mai erneut einen Informationsabend im örtlichen Bürgerhaus veranstaltet. Fast alle Plätze im Bürgerhaus waren besetzt. Dieses Jahr hat sich der BN wieder ein sehr aktuelles Thema ausgesucht.

Unter dem Motto »Den Klima-Gürtel enger schnallen - Energiereduzierte Kost« wurden die Bereiche ökologische Ernährung und der richtige Umgang mit den Ressourcen kritisch hinterfragt.

Die Referenten Beatrice Rieger (Tagwerk e.G.) und Dr. Michael Rittershofer (Tagwerk e.V.) haben in einem Theaterformat durch diese kurzweilige und informative Veranstaltung geführt. Im Wesentlichen ging es um folgende Themen: Ist die Kuh wirklich der Klimaschädling Nummer Eins? Wie sieht es aus mit dem energetischen Fußabdruck von importiertem Gemüse? Recycling, aber richtig und letztendlich auch die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. Um diesen Fragen nachzugehen haben die Referenten einzelne Lebensmittel herausgepickt und stellten sie auf den Energie-Prüfstand. Viele aufschlussreiche Informationen wurden, gepaart mit hilfreichen Tipps für den Alltag, an die Zuschauer weitergegeben. Um den Klimaschutz auch sinnlich erlebbar zu machen, gab es regionale Bio-Häppchen.

Neben interessierten Bürgern haben sich auch einige Landwirte aus der Region eingefunden.

Mit großem Interesse verfolgten alle Zuschauer die Veranstaltung, bei der sie auch immer wieder die vortragenden Referenten befragen konnten. Der gesamte Abend war geprägt von vielen sehr konstruktiven Diskussionen, die nicht zuletzt auch dem offenen Rahmen dieser Veranstaltung zu verdanken waren.

Die mit zwei Stunden angesetzte Veranstaltung hat deswegen dann letztendlich deutlich länger gedauert. Frau Petra Hoch-Dosch (Vorsitzende Bund Naturschutz Weichs): »Besonders gefreut hat mich, dass durch die Unterstützung all unserer engagierten BN-Ortsgruppenmitglieder die Veranstaltung stattfinden konnte und wir mit diesem wichtigen Thema so viele Bürger erreicht haben«.