24.91°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 19. July 2019 · 21:35 Uhr
 
 
 

SCV-Urgestein: Robert Szeidl

Der neue Trainer beim SC Vierkirchen

Das neue Trainer-Team des SCV (von li) Andreas Nandl, Max Müller, Stefan Wallner und Robert Szeidl. (Foto: SC Vierkirchen)

Robert Szeidl heißt der neue Trainer der Fußballer des A-Klassisten SC Vierkirchen. Der gebürtige Vierkirchner und SCV-Urgestein tritt damit die Nachfolge von Franz Gottwald an. Als Co-Trainer fungiert künftig Stefan Wallner, ebenfalls seit seiner Kindheit ein eingefleischter SCVler. Das Team vervollständigen Max Müller und Andreas Mandel, die gemeinsam Verantwortung für die Reservemannschaft übernehmen. Der 48-jährige Szeidl blickt auf eine insgesamt 25-jährige Trainertätigkeit zurück.

In Vierkirchen betreute er unter anderem bereits Schüler-, Jugend- und Damenmannschaften sowie die Reserve der Fußballer. »Besonders lehrreich waren für mich die vier Jahre Tätigkeit bei JFG TaF Glonntal«, meinte der neue Coach bei seiner Vorstellung. Nicht nur Taktik, Technik und Kondition seien für ihn wichtig, sondern auch Einsatz und Kameradschaft. Markus Rost, neuer Fußballabteilungsleiter, ist zuversichtlich: »Robert ist ein Glücksfall. Mittelfristig wollen wir mit ihm an die Leistungen vergangener Jahre anknüpfen. Schließlich spielte der SCV 23 Jahre ohne Unterbrechung in der Kreisliga, frühere A-Klasse.«