4.6°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 21. October 2018 · 07:39 Uhr
 
 
 

Vorstand einstimmig bestätigt

Wahlen bei der FW Schwabhausen

Der neue Vorstand ist der alte: v.l. Josef Baumgartner, Georg Sonnenberger, Max Patzelt, Antonio Collesei, Harald Jörg, Martina Purkhardt, Hans Bopfinger, Gisela Hahn-Collesie, Andree Sturm, Günter Hartmann, Simon Sedlmair, Martin Hajdu. Auf dem Bild fehlt Stephan Gasteiger. (Foto: FW)

Bei der am 6. November stattgefundenen Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Schwabhausen wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder wieder einstimmig bestätigt. Dies sind Harald Jörg (Vorsitzender), Martin Hajdu (stellv. Vorsitzender), Martina Purkhardt (Schatzmeisterin), Stephan Gasteiger (Schriftführer) und Günter Hartmann (Beauftragter für Jugend und Senioren). Ergänzt wird der Vorstand durch die FW-Gemeinderatsmitglieder. Kassenprüfer ist weiterhin Andree Sturm und als Delegierte für den Landesverband wurden Max Patzelt, Gisela Hahn-Collesei und Antonio Collesei sowie für den Bezirksverband Max Patzelt gewählt. Die Wahlleitung lag in den bewährten Händen von Wolfgang Hörl vom Bürgerblock Arnbach mit den Beisitzern Gisela Hahn-Collesei und Andree Sturm.

In seinem Rechenschaftsbericht beschrieb Harald Jörg das umfangreiche Vereinsgeschehen der FW und beklagte dabei den stagnierenden Mitgliederbestand. Junge, an der Kommunalpolitik interessierte Mitbürger seien bei den FW Schwabhausen sehr willkommen. Er vergaß dabei nicht, den über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten Abend der Wirtshausmusik zu erwähnen, der auch für 2018 schon längst wieder ausgebucht ist.

Zum diesjährigen Christkindlmarkt hat sich die Partnergemeinde Großschwabhausen mit zwei Delegationen angekündigt. Neben den Profis am Grill will man auch mit der Gemeinde Schwabhausen versuchen die Partnergemeinschaft auf etwas breitere Beine zu stellen. Dazu findet mit den örtlichen Vereinen am Vorabend ein Gedankenaustausch statt. Günter Hartmann berichtete von dem Ferienprogramm der Gemeinde, zu dem sich die FW mit Unterstützung des Bürgerblocks Arnbach mit den von den Kindern sehr erfolgreich aufgenommenen Programmpunkten eingebracht haben. Die Vorbereitungen für 2018 sind schon wieder in vollem Gang.

Fraktionssprecher Hans Bopfinger verwies in seinem Bericht auf die kürzlich stattgefundenen Bürgerversammlungen und konzentrierte sich auf die aktuell anstehenden Themen, wie z.B. anerkannte Asylbewerber, Abwasserleitung Arnbach, Heinrich-Loder-Halle und die Langfristplanung für Kirchenstraße und Flächennutzungsplan, um nur die wichtigsten zu nennen. Die Finanzen des Vereins seien auf gutem Niveau, betonte Schatzmeisterin Martina Purkhardt. Andree Sturm führte aus, dass die vom ihm durchgeführte Prüfung keine Beanstandung ergeben habe. Die Mitglieder entlasteten einstimmig die gesamte Vorstandschaft und den Kassenprüfer.