22.17°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 20. July 2018 · 22:16 Uhr
 
 
 

65-jähriges Professjubiläum

Schwester Maria Paula Stadtmüller mit der Jubiläumskerze. (Foto: Franziskuswerk)

Schwester Maria Paula Stadtmüller vom ehemaligen Kloster Beuerberg hat am 8. Juni 2018, dem Herz-Jesu-Fest, in Schönbrunn das 65-jährige Professjubiläum gefeiert. Sie hat das, bei der Profess gegebene Versprechen, Jesus im Orden der Heimsuchung nachzufolgen und sich in den Dienst der Kirche zu stellen, bei der Eucharistiefeier mit Pfarrer Msgr. Michael Bartmann erneut mit Freude und Hingabe und mit großer Dankbarkeit gesprochen.

Schwester Maria Paula strahlt trotz ihres hohen Alters von 93 Jahren einen jugendlichen Geist aus, gepaart mit großer Herzlichkeit und Frieden im Herzen. Bei Unterhaltungen mit ihr drängt sich der Psalm 92 aus dem Alten Testament in den Sinn: »Sie tragen noch Frucht im Alter, voll Saft und Frische«.

Die Schwester von der Heimsuchung Mariä hat am 8. Mai 2014 zusammen mit ihren Mitschwestern vom Kloster Beuerberg im Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen Abschied genommen, weil sie das große Klosterareal nicht mehr führen konnten und im Alter Hilfe und Unterstützung brauchten. Die Schwestern sind in das Schwesternaltenheim der Franziskanerinnen von Schönbrunn im Landkreis Dachau umgezogen. Sie sind einen langen Weg des Loslassens in vorbildlicher Weise gegangen. Das, was ihre Spiritualität und sie als Heimsuchungsschwestern ausmacht, leben sie jetzt bei den Franziskanerinnen von Schönbrunn.

Generaloberin Sr. M. Benigna Sirl, Pfarrer Msgr. Michael Bartmann, viele Schwestern und Mitarbeiterinnen gratulierten der Jubilarin und freuten sich mit ihr.