25.52°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 25. August 2019 · 17:24 Uhr
 
 
 

Oberbayerischen Meisterschaften

Starker Auftritt der SVO-Turner bei den Meisterschaften

Die Pokalgewinnerinnen und Pokalgewinner des SVO. (Foto: SVO-Turnabteilung)

Gelungener Saisonauftakt für die Turnriege des SV Odelzhausen (SVO). Bei den Oberbayerischen Meisterschaften in Pfaffenhofen a.d. Ilm gelang vier Sportlern der Sprung auf das Siegerpodest. Dies bedeutete das bisher beste Abschneiden der SVO-Turner bei diesem renommierten Wettbewerb im Einzelturnen. In der Mannschaftswertung erzielte der SVO einen dritten und achten Platz.

Rund 300 Nachwuchsturnerinnen und Nachwuchsturner aus dem Freistaat zeigten in drei Disziplinen ihr sportliches Können. Neben dem Bodenturnen und dem Trampolin gehörte auch Laufen zu den Wettkampfkategorien. Das Schwimmen musste aufgrund der schlechten Witterung ausfallen, so dass aus dem geplanten Turnerjugend Vierkampf ein Dreikampf wurde.

Dabei erzielten die teilnehmenden SVO-Kinder und Jugendlichen beachtliche Ergebnisse: Elena Krimmer, Hanna Späth und Louis Schleinitz belegten in ihren Altersklassen den ersten Platz und standen ganz oben auf dem Siegertreppchen. Sarah Leikam wurde Zweite und durfte sich ebenfalls über einen Siegerpokal im Einzelturnen freuen. »Ein Riesen-Erfolg«, jubelte SVO-Abteilungsleiter Sergio Ribeiro, zugleich Bezirksjugendwart im Turnbezirk Oberbayern. »Unsere Turnkinder müssen sich bei diesem hochkarätig besetzten Wettkampf unter anderem mit Leistungssportlern messen, die täglich trainieren und daher auf einem ganz anderen sportlichen Level antreten.«

Das erfolgreiche Abschneiden des SVO bei den Meisterschaften der Oberbayerischen Turnerjugend komplettierten zahlreiche Top Ten Platzierungen: Hannah Block, Annika Brunnenmeir, Pia Feigel, Celine Joel, Florian Köglmeier, Jana Pecosta, Babette Schleinitz, Ann-Sophie Thiele, Florian Zürner, Maresa Weissenborn und Tamina Weissenborn zählten in ihren Alterklassen zu den besten zehn Teilnehmern. Entsprechend erfolgreich gestaltete sich das Abschneiden der SVO-Turner bei den Mannschaftswertungen: Mit einem dritten Platz holten Pia Feigel, Maresa und Tamina Weissenborn und Hannah Block für ihren Verein in Pfaffenhofen den fünften Pokal. Elena Krimmer, Ann-Sophie Thiele, Zoe Ribeiro und Hanna Späth erzielten in der gemeinsamen Wertung einen achten Platz.

Fortgesetzt wird die diesjährige Wettkampfsaison der SVO-Turner nun mit dem ersten Mannschaftswettbewerb: dem Münchner Pokal.