18.68°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 17. July 2018 · 23:07 Uhr
 
 
 

Elf Top-Ten Platzierungen

SV Odelzhausen bei den Oberbayerischen Meisterschaften

Mit elf Top-Ten Platzierungen schnitten die jungen Turner des SVO bei den Oberbayerischen Meisterschaften hervorragend ab. (Foto: SV Odelzhausen)

Rund 320 Nachwuchssportler kamen bei den Meisterschaften der Oberbayerischen Turnerjugend in Haar bei München zusammen, 45 davon stammten aus den Reihen der Turnabteilung des SV Odelzhausen (www.sv-odelzhausen.de). Damit traten die Odelzhausener in ihrem erst dritten Wettkampfjahr so stark an wie nie zuvor. Beim TGW-Vierkampf in Haar stellten sie – je nach Altersklasse – in bis zu vier Disziplinen ihre sportliche Vielseitigkeit unter Beweis: Neben dem Turnen am Boden und dem Trampolin zählten auch Laufen und Schwimmen zu den Wettkampfkategorien.

Elf der SVO-Sportler gelang in ihren Altersklassen der Sprung unter die Top Ten: Florian Köglmeier, Florian Zürner, Nicholas Kestner, Tamina Weissenborn, Leonie Stenders, Ann-Sophie Thiele, Elena Krimmer, Lisa Novak, Babette Schleinitz, Levinia Wallner und Sarah Lampl. Drei verpassten mit einem vierten Platz nur knapp den Sprung auf das Treppchen. »Das ist insbesondere ein sehr bemerkenswertes Ergebnis, weil sich unsere jungen Turner mit Leistungssportlern messen mussten, die täglich trainieren und damit auf einem ganz anderen Level an diesen Meisterschaften teilnehmen«, zeigte sich SVO-Abteilungsleiter Sergio Ribeiro, zugleich Bezirksjugendwart im Turnbezirk Oberbayern, überaus zufrieden mit dem erfolgreichen Abschneiden seiner Nachwuchsturner.

Mit den Oberbayerischen Meisterschaften in Haar starteten die SVO-Turner zugleich in die diesjährige Wettkampfsaison, die in den kommenden Monaten mit mehreren Einzel- und Gruppenwettkämpfen fortgesetzt wird. Den Höhepunkt stellt am Samstag, den 13. Oktober die Ausrichtung des Juniorenpokals des Bezirks Oberbayern in der Schulturnhalle Odelzhausen dar, bei dem der Turn-Nachwuchs aus ganz Bayern zu Gast sein wird.