-1.63°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 21. February 2018 · 19:49 Uhr
 
 
 

Speisenversorgung Amper-Klinik

Vorübergehend nach Markt Indersdorf verlegt

Ab Samstag, den 10. Februar, wird die Speisenversorgung der Patienten am Dachauer Klinikum auf die Helios Amper-Klinik Indersdorf verlagert. Grund dafür sind anstehende Renovierungsarbeiten in der bisherigen Münchner Verteilerstation, die durch einen Wasserschaden kurzfristig notwendig sind. »Mit der Ausstattung an unserer Klinik in Indersdorf können wir eine lückenlose Verlagerung der Speisenverteilung gewährleisten. Unsere Patienten am Helios Amper-Klinikum Dachau werden wie gewohnt mit den Mahlzeiten versorgt«, so Klinikgeschäftsführer Gerd Koslowski.

Das Klinikum Dachau wird weiterhin dreimal täglich mit den stationsgerechten Speisenwagen beliefert, die nun aus Markt Indersdorf anfahren. An der Indersdorfer Klinik werden zusätzlich drei Kühlcontainer im Außenbereich der Klinik aufgestellt, um kurzfristig die Kapazitäten fachgerecht abzudecken.

Nach aktuellem Stand sind für die Renovierungsarbeiten sechs Monate geplant, danach wird die Zuteilung der Speisen auf die Stationswagen wieder über die zentrale Verteilerstation in München erfolgen.