4.6°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 21. October 2018 · 06:51 Uhr
 
 
 

»Darf ich mich zu den Männern stellen?«

Schulbank gegen eine Werkstatt tauschen

Die Schulwerker packen richtig an. (Foto: Waldkindergarten)

Bereits zum zweiten Mal konnten die »Schulwerker« der Mittelschule Indersdorf die »Eichhörnchenbande« des Waldkindergartens unterstützen. Nachdem vor einigen Jahren ein Hochbeet angelegt wurde, fertigten die Schüler auf Anfrage des Elternbeirats einen großen Tisch mit zwei Bänken, an den sich die Kinder nun zum Basteln und zur Brotzeit setzen können. Das Material dazu stellte der Kindergarten zur Verfügung und die Jugendlichen sägten, bohrten und hämmerten unter steter Beobachtung der Kinder, bis dann - leicht schief aber stabil - ein fast vier Meter langer Tisch im Wald stand.

Die Schulwerker, das sind eine kleine Schar Schüler der achten  Klassen, die jeweils einmal die Woche die Schulbank gegen eine Werkstatt tauschen und rund ums Schulgelände handwerklich tätig werden. Vom Gartenbau bis zur Konstruktion von Regalen, von der Instandhaltung des Pausengeländes bis zu kleineren Reparaturarbeiten im Schulhaus werden Aufträge für Lehrer und Schulleitung, aber auch für die Schülermitverwaltung ausgeführt. Dabei sollen sowohl technische Fähigkeiten entwickelt, als auch Arbeitsverhalten eingeübt werden.

Außerordentlich fruchtbar wird diese Arbeit aber dort, wo sie sich nicht mehr auf die üblichen Räumlichkeiten beschränkt, sondern sich öffnet, mit anderen Institutionen zusammenwirkt und in Interaktion tritt. Für die Schüler besonders schön ist natürlich die Rückmeldung und Anerkennung ihres Schaffens. Und wenn 20 Kinder und deren Erzieherinnen um das eigene Werk versammelt sind und beim Abschlussfoto einer der Knirpse fragt, ob er sich zu den »Männern« stellen darf, ist das schon eine angemessene Vergütung.