1.16°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 19. December 2018 · 12:28 Uhr
 
 
 

Ehre wem Ehre gebührt

Zehn DachauerInnen mit der Silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet

Preisträger mit OB (von li) Dr. Frank Menauer, Erika und Bernd Jokisch, Irmgard Reischl, Heinz Dietz, Helga Schirrmann, Karolina Ettenberger, Sebastian, Josef u. Christian Hartmann und OB Florian Hartmann. (Foto: Stadt Dachau)

Dachaus amtierender Oberbürgermeister Florian Hartmann erinnerte in seiner Ansprache an den Ursprung der Bürgerehrung in der Großen Kreisstadt. Die Idee dazu stamme vom Alt-OB Dachauer Ehrenbürger Dr. Lorenz Reitmeier, der sie im Jahr 1968, also vor genau 50 Jahren, ins Leben gerufen habe. Die Jubiläumsauszeichnung für »besondere Verdienste um das Wohl der Stadt und selbstlosen Einsatz im Dienste der Allgemeinheit«, so die offizielle Begründung, erhielten:

Irmgard Reichl, die ehemalige Kirchenmusikerin der Pfarrei Heilig Kreuz; Karolina Ettenberger vom Schützenverein Frohsinn Udlding; Helga Schirrmann vom Diakoniekreis der Gnadenkirche; Dr. Frank Menauer vom Verein Löwenkinder; Heinz Dietz vom Theater am Stadtwald; Josef, Christian und Sebastian Hartmann vom Wurftaubenclub Dachau sowie Erika und Bernd Jokisch von den Naturfreunden Dachau.

Nach der feierlichen Übergabe der Medaillen im Alten Sitzungssaal des Rathauses durch Florian Hartmann ging es zum gemeinsamen Festessen in die Kultur-Schranne.