3.67°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 13. November 2018 · 07:36 Uhr
 
 
 

Die dritten »VR Bank Dachau Open«

Sternstunde des Tennis-Sports in Dachau

Alle Erst- und Zweitplatzierten bei der Siegerehrung mit Bankvorstand und Schirmherr Thomas Höbel (3. von re, 2. Reihe). (Foto: VR Bank)

Mit rund 160 Teilnehmern und 214 Begegnungen an drei Tagen konnten die dritten »VR Bank Dachau Open« eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Seitdem das Turnier im Jahr 2016 in Kooperation mit dem ASV Dachau aus der Taufe gehoben wurde, nehmen die Teilnehmerzahlen kontinuierlich zu. Sehr viele Zuschauer spornten die Spieler an.

Für das Organisationsteam um Thomas Gerstner von der Tennisabteilung des ASV Dachau und Michael Reischl von der Volksbank Raiffeisenbank Dachau ist das ein schöner Erfolg. »Für uns waren die dritten VR Open eine Sternstunde des Sports«, freute sich Michael Reischl. Insgesamt wurden 2.550 Euro Preisgelder ausgelobt.

Eröffnet wurde das Turnier vom Vorstandssprecher der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG Thomas Höbel, der auch als Schirmherr fungierte. Er betonte: »Die Förderung des Sports in der Region ist uns ein Anliegen. Nachdem sich unser VR-Firmen- und Behördenlauf über die Jahre fest etabliert hat, möchten wir auch den Tennissport unterstützen«.

Das Turnier war offen gestaltet, die Teilnehmer konnten in den unterschiedlichen Klassen teilnehmen. Teilnahmeberechtigt waren alle Spielerinnen und Spieler mit gültiger DTB-Lizenz oder gültiger Leistungsklasse. Zu den jeweiligen Hauptrunden wurden auch Nebenrunden ausgespielt. »Das ist sehr gut angekommen, weil damit die Möglichkeit bestand je Altersklasse an mehreren Begegnungen teilzunehmen«, berichtete Mitorganisator Michael Reischl. Die Teilnehmer kamen aus Dachau, München, Augsburg, Eggenfelden und ganz Südbayern.

Die Siegerehrung mit Geldpreisen fand am Sonntag auf dem Tennisgelände des ASV Dachau statt. Für die Sieger wurden jeweils 250 Euro, für die Zweitplatzierten je 100 Euro ausgelobt. Die Gewinnerin im Damen Einzel war Luisa Polak vom TC Pfaffenhofen/Ilm. Im Damen 40 Einzel siegte Anja Brandstetter vom TSV Eintracht Karlsfeld vor Tanja Voichtleitner vom TC Dachau 1950. Bei den Herren Einzel gewann Stefan Vogelsang vom TSV Altenberg bei Fürth.

Die Players Night mit einem großen Büffet war für alle Teilnehmer ein weiteres Highlight der »VR Bank Dachau Open«.