3.67°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 13. November 2018 · 07:45 Uhr
 
 
 

Architekt und Stadtplaner in einem

Moritz Reinhold ist neuer Leiter des Stadtbauamts

Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann und der neue Leiter des Stadtbauamts, Moritz Reinhold (re). (Foto: A. Förster)

Seit dem 1. September ist das Stadtbauamt Dachau doppelt besetzt. Allerdings nur auf Zeit, denn im Dezember wird sich der bisherige Bauamtsleiter, Michael Simon, in den Vorruhestand verabschieden. Für seinen Nachfolger, Moritz Reinhold, hat er bereits sein Büro geräumt und für die letzten Monate in einem Nebenraum Platz genommen.

Während der Übergangsphase bis Jahresende werden sich die beiden die längerfristig laufenden Projekte wie die Erschließung des MD-Geländes teilen, Reinhold wird die ganz neuen Projekte übernehmen und Simon seine »Alt«-Projekte noch abschließen.

Der erste Eindruck beim Pressegespräch: Fester Händedruck, wache Augen, freundlich entspanntes Auftreten. Der Karrieresprung von Feuchtwangen, wo er seit 2014 das städtische Bauamt leitete, habe ihn gereizt, gibt Reinhold offen zu. Aber auch das urbane Umfeld einer prosperierenden Stadt in einer Metropolregion wie München, das unterscheide sich schon von der ländlich geprägten Kleinstadt in Mittelfranken und sei für ihn eine willkommene Herausforderung.

Der 40-jährige stammt aus Hessen, hat in Darmstadt Maschinenbau (bis zum Vordiplom) und Architektur studiert und sich seit den Studientagen stets mit städteplanerischen Themen befasst. Eine weitere große Herausforderung neben der Konversion des MD-Geländes sieht Reinhold bei dem Thema bezahlbarer Wohnraum, weshalb die sozial gerechte Wohnbebauung auch im Fokus seiner Tätigkeit stehen wird, sagte er bei seiner Vorstellung im Büro von Oberbürgermeister Florian Hartmann.