11.72°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 20. April 2018 · 01:14 Uhr
 
 
 

Tag des Schreiners 2017

Zehntausende Gäste in bayerischen Schreinereien

Auch den Kleinen macht das Hämmern Spaß. (Foto: Brack)

Der diesjährige Tag des Schreiners, der am Samstag, den 11. und Sonntag, den 12. November in ganz Bayern stattgefunden hat, war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Rund 190 Innungsschreiner öffneten ihre Werkstatttüren und präsentierten hochmodernes Handwerk. Über 45.000 Besucher erlebten eine Schreinerwerkstatt hautnah und konnten sich ein Bild von Produkten und Leistungen sowie von der modernen Technik dieses Berufs machen.

Die Innungsbetriebe präsentierten den Besuchern ihr Schreinerhandwerk und vieles darüber hinaus: Demonstrationen zur Gebäudesicherheit und zu altersgerechtem Wohnen, persönliche Kundenberatung zu aktuellen Wohntrends, aber auch Kochevents in Musterküchen und jede Menge Bastelmöglichkeiten für Groß und Klein. Besonders reizvoll für den Laien war nicht nur der Blick in die Ausstellung, sondern insbesondere zu erleben, wie das einzelnen Produkt Stück für Stück gefertigt wird.

Nicht zuletzt luden eine handfeste Brotzeit oder selbstgebackene Kuchen die Gäste zum Verweilen ein und ermöglichten entspannte Gespräche in einzigartiger Werkstattatmosphäre.

Zu den Besuchern zählten auch zahlreiche junge Gäste. Schülerinnen und Schüler nutzten den Tag auch dafür, sich über den Ausbildungsberuf des Schreiners zu informieren. Hier standen nicht nur die Betriebsinhaber und Schreinermeister für Fragen zur Verfügung, sondern auch viele Auszubildende, die von ihren Erlebnissen im Alltag spannend und kompetent berichteten.

Zum Tag des Schreiners und in den Wochen danach werden wieder Spenden zugunsten der Aktion Sternstunden gesammelt. Die bayerischen Innungsschreiner und ihre Kunden zeigen damit ihr Engagement zugunsten von Kindern in Not. Der FSH Bayern wird die gesamte Spendensumme im Dezember an Sternstunden übergeben.

Im kommenden Jahr öffnen die bayerischen Innungsschreiner am Samstag, den 10. und Sonntag, den 11. November wieder ihre Werkstatttüren.