14.35°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 24. August 2019 · 06:20 Uhr
 
 
 

Bei Hitze richtig Handeln

Gerade Senioren sollten ausreichend trinken

Gerade ältere Menschen sollten im Sommer auf genügend zu Trinken achten. (Foto: Malteser)
 

Der Sommer meldet sich zurück. In den kommenden Tagen werden auf dem Thermometer 30 Grad Celsius und mehr abzulesen sein. Dieser rasche Temperaturanstieg verlangt Körper und Kreislauf einiges ab, besonders im hohen Alter. Daher raten die Malteser vor allem älteren Menschen genug zu trinken.

Warum ist das so wichtig? »Weil der Körper durch Schwitzen viel Flüssigkeit verliert. Wer zu wenig trinkt, riskiert einen erheblichen Abfall der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit, sowie Blutverdickung und Verstopfung«, sagt Thomas Rapp, Leiter der Sozialen Dienste der Malteser vom Bezirk München. Doch gerade ältere Menschen mit sinkendem Durstgefühl würden schnell vergessen, ausreichend zu trinken.

»Oft trinken sie sogar bewusst zu wenig, um nachts nicht aus dem Bett zu müssen«, sagt Rapp. Empfehlenswert, so Rapp, seien besonders stille Mineralwasser, Früchte- und Kräutertees, sowie Obst- und Gemüsesäfte mit 100-prozentigem Fruchtanteil. Es sollte allerdings nicht zu kalt getrunken werden, denn Kaltes regt die Wärmebildung im Körperinneren an, statt sie zu verhindern. Auch gegen geringe Mengen Kaffee und Schwarztee sei nichts einzuwenden. Ein Tipp: Die Getränke für den Tag in Reich- und Sichtweite stellen. So wird das Trinken nicht vergessen.