22°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 22. May 2018 · 14:02 Uhr
 
 
 

Zirkusluft in Petershausen

Projektwoche an der Grundschule

Zirkusprojekt in Petershausen war ein voller Erfolg. (Foto: GS Petershausen)
 

Alle zwei Jahre heißt es »Manege frei« für die Schulkinder der Grundschule Petershausen. In Zusammenarbeit mit dem Circus Krullemuck vom Verein Echo e.V. hat die Schule ein Konzept entwickelt, das Kindern Kompetenzen in der Persönlichkeitsentwicklung und im sozialen Miteinander ermöglichen soll. So trainierten die dritten und vierten Klassen von Montag bis Donnerstag in verschiedenen Zirkusworkshops das Balancieren, Akrobatik, Jonglage und vieles mehr.

Das erworbene Können wurde in einer großen Galavorstellung der dritten und vierten Klassen in einem extra aufgebauten Zirkuszelt auf dem Schulgelände dargeboten. Am Freitag waren dann die Kleinen dran. Den ganzen Vormittag trainierten sie mit Zirkusrequisiten und schnupperten erstmals Zirkusluft in der Manege. Die Begeisterung der Zuschauer war groß, die Atmosphäre wie in einem wirklichen Zirkus, und die Bilder, die die Kinder mit ihren selbst erdachten Szenen in die Manege zauberten, so beeindruckend, dass sie noch lange im Gedächtnis bleiben werden.

»Es ist wunderbar, zu sehen, wie sich Kinder innerhalb von einer Woche im Selbstwertgefühl entwickeln, wie Kinder aufeinander schauen, sich unterstützen und helfen, mit größter Konzentration ihre Nummern einstudieren, und wie sie dann mit glänzenden Augen den Lohn des Beifalls stolz entgegennehmen. Das ist für mich Lernen«, so begründet die Schulleiterin, Ulrike Schneider-Güll, warum die Grundschule alle zwei Jahre das Zirkusprojekt fest im Schulprogramm verankert hat.

Nach der Vorstellung zeigte sich, dass das Schulgelände rund um das Zirkuszelt Festivalatmosphäre hat. Olaf Schräder und sein JUZ-Team sorgten für Live-Musik und stellten für die Kinder das Spielmobil bereit, der Rasensprenger schaffte die nötige Abkühlung und der Elternbeirat verkaufte Getränke und Brotzeit. Ein wunderschöner Abend in Petershausen war somit allen Mitwirkenden gelungen.