26.43°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 18. July 2018 · 17:55 Uhr
 
 
 

Süßer Test

Stollenprüfung der Bäckerinnung

Das Prüfungskomitee: v.l. Qualitätsprüfer Martin Stiefel, Ludwig Kloiber und Nicole Schön. (Foto: Diana Kreisl)

Dass es in einer Bank schon Anfang November so intensiv nach Advent riecht, ist eher ungewöhnlich. Die Hauptstelle der Volksbank Raiffeisenbank Dachau machte da in der letzten Woche eine duftende Ausnahme, denn dort fand die alljährliche Stollenprüfung der Bäckerinnung Dachau statt.

Manfred Stiefel, der Qualitätsprüfer des Deutschen Brotinstitutes e.V. testete gemeinsam mit Innungs-Obermeister Ludwig Kloiber und der Bäckermeisterin Nicole Schön von der Bäckerei Denk die Weihnachtsstollen, die von den Bäckereien Kloiber aus Petershausen, Seidl aus Markt Indersdorf, Komprobst aus Hilgertshausen sowie Obeser, Arnold und Denk aus Dachau gebracht wurden. Geprüft wurden äußere und innere Eigenschaften, wie Kruste, Lockerungsbild, Struktur, Elastizität, Saftigkeit, Geschmack, Geruch und Aroma. Manfred Stiefel attestierte den zwölf Proben ein hohes Qualitätsniveau und zeigte sich insgesamt sehr zufrieden. „Die Backeigenschaften sind das Wichtigste“, betonte der Prüfer. Die besten Produkte wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Sechs Stollen erhielten das Prädikat sehr gut, die restlichen wurden mit gut bewertet.